Betriebskosten Umlage An Mieter

16. Januar 2017 Thema abonnieren
 Von 
chathexe
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 5x hilfreich)
Betriebskosten Umlage An Mieter

Ich habe gelesen das man Strassenreinigungkosten und Hauswartkosten auf den Mieter pro qm umlegen kann darf

Bezieht sich das auf die genutzte Wohnfläche?
Oder bei der Strasse auf das Grundstück

Möchte hier Gewissheit haben

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Lolle
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 1932x hilfreich)

Wenn von Umlage von Betriebskosten auf den Mieter und von Umlage pro qm die Rede ist, dann bezieht sich das auf die Wohnfläche, d.h. die anrechenbare Wohnfläche nach Wohnflächenberechnungsverordnung.

Signatur:

Es hilft nichts,das Recht auf seiner Seite zu haben.Man muss auch m.d. Justiz rechnen - D Hildebrand

4x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Anitari
Status:
Bachelor
(3205 Beiträge, 1436x hilfreich)

§ 556a
Abrechnungsmaßstab für Betriebskosten

(1) Haben die Vertragsparteien nichts anderes vereinbart, sind die Betriebskosten vorbehaltlich anderweitiger Vorschriften nach dem Anteil der Wohnfläche umzulegen.

Signatur:

„Sie hören von meinem Anwalt"
ist die erwachsene Version von „Das sage ich meiner Mama"

2x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
gaga92
Status:
Praktikant
(961 Beiträge, 592x hilfreich)

Die Größe des Grundstücks spielt bei der Verteilung der Strassenreinigungkosten keine Rolle.
Die gesamtem Strassenreinigungkosten werden auf die Mieter verteilt, und zwar im Verhältnis der qm-Zahl ihrer Wohnungen.

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12325.03.2020 14:55:28
Status:
Gelehrter
(11824 Beiträge, 3169x hilfreich)

Zitat (von chathexe):
Ich habe gelesen das man Strassenreinigungkosten und Hauswartkosten auf den Mieter pro qm umlegen kann darf

Zitat:
Bezieht sich das auf die genutzte Wohnfläche?
Oder bei der Strasse auf das Grundstück


Möchte hier Gewissheit haben


Die Kosten der Straßenreinigung werden festgesetzt durch die Stadt, und per Gebührenbescheid dem Eigentümer in Rechnung gestellt. Anders die Hauswartkosten, die können unterschiedlich ermittelt werden, da kommt es auf den Vertrag an, den sollten SIe bei der Einsichtnahme in die Abrechnungsbelege, einmal durchlesen, am besten abfotografieren und zu Hause in Ruhe studieren.

Wie dann diese entstandenen Kosten umgelegt werden, kommt darauf an, was im Mietvertrag vereinbart wurde. Einfach mal reinschauen. Es gibt mehrere Möglichkeiten die Betriebskosten abzurechnen, entweder nach qm/Wohfläche, oder nach Verbrauch (bei zB Wasser, Schmutzwasser), oder pro Kopf, das ist (oder sollte) im Mietvertrag geregelt sein. Ist dort nichts vereinbart, so werden die NK alle nach qm umgelegt.

3x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.591 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.794 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen