Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.154
Registrierte
Nutzer

Betriebskostenabrechnung - ) Was ist mit den Forderungen des Mieters aus 2004

22. Dezember 2006 Thema abonnieren
 Von 
babu
Status:
Schüler
(392 Beiträge, 56x hilfreich)
Betriebskostenabrechnung - ) Was ist mit den Forderungen des Mieters aus 2004

Hallo,

eine Frage zur Verjährung von Ansprüchen aus der Betriebskostenabrechnung.

Sachlage:
BKA2004 -> Mieter hätte Anspruch gehabt auf 50€ Rückerstattung, wurde aber in beiderseitigem Einvernehmen vom Vermieter aufgrund der sich abzeichnenden Kostensteigerung in 2005 einbehalten.
BKA2005 -> Bislang erhielt der Mieter keine Betriebskostenabrechnung für 2005. Nun habe ich mal gehört, dass der Vermieter bis 1 Jahr nach Ablauf des Berechnungszeitraums Zeit hat abzurechnen und ansonsten die Forderungen als verjährt gelten.

Fragen:
1.) Stimmt die Aussage, dass die Forderungen des Vermieters nach Ablauf des Jahres verjährt sind?
2.) Was ist mit den Forderungen des Mieters aus 2004 und eventuell aus 2005, gilt hier auch eine Verjährungsfrist, wenn ja welche?

Schon mal danke.
Grüße

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1992x hilfreich)

.. zunächst gibt es doch offenbar eine vereinbarung, das guthaben aus 04 stehen zu lassen für eine evtl. nachbelastung in 05, oder? und diese abrede gilt auch!

es ist richtig, dass der vm 1 jahr zeit hat, die bka vorzulegen, wenn er forderungen an den mieter hat. umgekehrt ist der mieter nicht an dieses jahr gebunden.

wenn der vm die abrechnung nicht liefert, bleibt dem mieter die möglichkeit, die nk-vorauszahlungen einzubehalten.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
babu
Status:
Schüler
(392 Beiträge, 56x hilfreich)

Danke für die Rückmeldung. An welche Frist muss sich der Mieter halten um seine eventuellen Forderungen aus der Betriebskostenabrechnung 2005 ggü. dem VM geltend zu machen? 3 Jahre, also bis zum 31.12.2008?

Grüße

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.133 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen