Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.870
Registrierte
Nutzer

Betriebskostenpauschale

6. Juni 2005 Thema abonnieren
 Von 
bk888886
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Betriebskostenpauschale

Ist es zulässig eine Betriebskostenpauschale zu vereinbaren und Heizungs- und Wasserbedarf als Betriebskostenvorauszahlung, um diese dann nach der Jahresabrechnung abzurechnen?

-----------------
"bk888886"

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 289x hilfreich)

Ja, wieso denn auch nicht? Das ist doch das übliche Procedere bei Mietverhältnissen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1076x hilfreich)

Richtig, denn das ist für beide Seiten die einfachste und günstigste Abrechnungsart.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Nomi25
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

muss man, bei einer Betriebskostenpauschale (über die kalten Betriebskosten) bei der kalten Betriebskostenabrechnung Nachzahlungen leisten? Gibt es hierzu einen Paragraphen?

Kann der Vermieter für Besuch (2-3 Mal die Woche) Nebenkosten für die kalten Betriebskosten (Kaltwasser) verlangen?

Danke!

LG
Steffi

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1364x hilfreich)

Für Besuch gibt es keine Nachzahlungen. Warum hängen Sie sich an so alte Threads dran?

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Nomi25
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

weil ich den über die Suchfunktion gefunden habe... :)

kann der vermieter zukünftig nebenkosten für besuch verlangen?

und wie ist es mit der pauschale? muss ich da noch was draufzahlen?

Danke!

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1364x hilfreich)

Die Antwort steht da oben schon. Besuch ist Besuch und kein Bewohner.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12321.12.2010 11:06:01
Status:
Lehrling
(1893 Beiträge, 173x hilfreich)

Kurze Zwischenfrage für mich unwissenden: ist die Höhe der verbrauchs-un-abhängigen Betriebs- und Nebenkosten mit Blick auf die Anzahl der Mieter in einer Wohnung unterschiedlich zu berücksichtigen? Muss sozusagen ein Einzelmieter weniger dieser Kosten übernehmen, als wenn eine Familie oder ein Paar in einer Wohnung leben würde?

Gruß,
ah_xy

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest123-1593
Status:
Praktikant
(990 Beiträge, 81x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1364x hilfreich)

Trifft hier nicht zu:

quote:
Kann der Vermieter für Besuch (2-3 Mal die Woche )...


-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
guest123-1593
Status:
Praktikant
(990 Beiträge, 81x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.001 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.643 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen