Dachfenster in Badezimmer lässt sich nicht öffnen - Schimmelgefahr

7. Februar 2024 Thema abonnieren
 Von 
Renting8010
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Dachfenster in Badezimmer lässt sich nicht öffnen - Schimmelgefahr

Ich bin vor 7 Tagen in meine neue Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses eingezogen. Schon während der Besichtigung wiesen die Vermieter auf leichte Schimmelspuren am Badezimmerfenster hin (es handelt sich um ein Klappschwingfester in ca. 3,5m Höhe in der Dachschräge) - sie erklärten jedoch, dass der Schimmel durch unzureichendes Lüften des Vormieters entstanden sei. Sie versicherten, dass der Schimmel vor meinem Einzug professionell entfernt werde.
Nach meinem Einzug stellte ich fest, dass die Schimmelspuren zwar entfernt wurden, es jedoch den Anschein hat, als ob lediglich oberflächlich darüber gewischt und beschädigte Stellen an der Wand laienhaft verspachtelt wurden.
Beim Wohnungsrundgang zeigte mir der Vermieter, wie man das Dachfenster mit einem etwa 2,5m langen Holzstock öffnen und schließen kann. Leider gestaltet sich der Prozess äußerst schwierig. Da der Fenstergriff eingerostet scheint, ist zusätzlicher Kraftaufwand notwendig, und die Höhe des Fensters macht das Öffnen/Schließen mit dem Stock zu einem Balance- und Geduldsakt, der um die 15 Minuten dauert.
Ich habe dem Vermieter mitgeteilt, dass dies ein Hindernis darstellt. Seine Empfehlung war, auf das Lüften über das Fenster zu verzichten und den Abluftventilator im Bad einfach länger laufen zu lassen, auch nachdem ich bereits fertig geduscht habe. Obwohl dies eine Option wäre, befürchte ich, dass sich dadurch früher oder später erneut Schimmel bilden wird, da der Ventilator nur eine sehr schwache Absaugekraft hat und die warme, feuchte Luft automatisch zum Fenster aufsteigt.
Ich möchte vermeiden, dass mir im Falle von erneuter Schimmelbildung vorgeworfen wird, unzureichend gelüftet zu haben. Habt ihr Tipps für mein weiteres Vorgehen?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Solan196
Status:
Master
(4913 Beiträge, 587x hilfreich)

Zitat (von Renting8010):
Leider gestaltet sich der Prozess äußerst schwierig. Da der Fenstergriff eingerostet scheint, ist zusätzlicher Kraftaufwand notwendig, und die Höhe des Fensters macht das Öffnen/Schließen mit dem Stock zu einem Balance- und Geduldsakt, der um die 15 Minuten dauert.


Kein Probem:

1. Üben, üben, üben

2. Vermieter anschreiben (Brief) den Mangel melden und auffordern, das Fenster gangbar zu machen.

3. Üben, üben, üben.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121619 Beiträge, 40042x hilfreich)

Zitat (von Renting8010):
Seine Empfehlung war, auf das Lüften über das Fenster zu verzichten und den Abluftventilator im Bad einfach länger laufen zu lassen, auch nachdem ich bereits fertig geduscht habe.

Und ich wette, das hat er nur mündlich mitgeteilt?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.097 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.544 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen