Dem Untermieter fristlos kündigen

16. Januar 2009 Thema abonnieren
 Von 
Meradanis
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Dem Untermieter fristlos kündigen

Hallo.

Ich bin Student und lebe in einer WG. Ich und ein guter Freund von mir, wir sind beide gleichberechtigte Hauptmieter der Wohnung. Außerdem haben wir unser leeres Zimmer ab dem 15.10.2008 untervermietet.

Am Anfang machte unsere Untermieterin noch einen freundlichen Eindruck, aber seitdem haben wir nur Streß. Wir hatten bereits die Polizei im Haus, einen verlorenen Haustürschlüssel (und dementsprechend unangenehme Erklärungen gegenüber unserem Vermieter), 1 Woche lang 2 Perserkatzen in der Wohnung (ich habe eine Katzenallergie), und so weiter.

Außerdem hat die Untermieterin die Miete bisher jeden Monat nicht pünktlich gezahlt. Die Miete kam dann immer irgendwann im Laufe des Monats, oder aber auch erst im Folgemonat.

Bisher hatten wir dieses Marotten ja noch toleriert, aber dem neuen Jahr hat sich ihr Verhalten uns gegenüber dann auch noch grundsätzlich geändert: Sie benimmt sich wie eine Furie, beleidigt mich und meinen anderen Mitbewohner, und brüllt in solcher Lautstärke, daß die Mietwohnung unter uns jedes Wort mithören kann/muss.

Nun stehen ich und mein Mietbewohner plötzlich vor der Situation, daß wir uns in unserer eigenen WG nicht mehr wohlfühlen.

Uns ist klar: Wir werden die Kündigung aussprechen. In dem Untermietervertrag heißt es, daß die gesetzlichen Kündigungsfristen gelten. Für uns bedeutet daß: Kündigung bis zum 3. Werktag im Februar, und dann müssen wir noch bis Ende April zusammen mit der Untermieterin in einer Wohnung leben.

Nun meine Frage: Können wir unserer Untermieterin fristlos kündigen ?
Ich habe mir da schonmal die passende Passage aus dem BGB rausgesucht:
http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__543.html

Dort heißt es
-----------------------:
wenn der Mieter
a)
für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Miete oder eines nicht unerheblichen Teils der Miete in Verzug ist oder
-----------------------

Trifft diese Situation denn bei uns zu ? Sie hat ja bisher jeden Monat nicht pünktlich gezahlt, allerdings kam das Geld dann immer irgendwann im Laufe der Zeit.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1419x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.735 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen