Eigentümerwechsel Garage

16. November 2005 Thema abonnieren
 Von 
cebi
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Eigentümerwechsel Garage

Hallo, ich habe 2 Garagen angemietet und diese werden jetzt verkauft. D.h. der Vermieter wechselt. Ich habe keinen Mietvertrag, aber die Monatlichen Mietkosten werden von meinem Konto abgebucht und sind also nachvollziehbar. Wenn der neue Vermieter die Garagen selber benötigt, abreißen möchte oder ähnliches, wie sieht es da mit Kündigungsfristen aus? Bis jetzt habe ich nichts darüber gefunden.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
fix
Status:
Praktikant
(977 Beiträge, 334x hilfreich)

Der neue Eigentümer übernimmt wie üblich den Mietvertrag zu den bisherigen Bedingungen, wird also neuer Vermieter.

Wenn irgendwelche besonderen (vom gesetzlichen Normalzustand abweichenden) Absprachen mit dem alten Vermieter bestanden, kann es sinnvoll sein, sich diese von diesem rechtzeitig schriftlich bestätigen zu lassen.

Garagen sind im übrigen kein Wohnraum. Ein Vermieter kann also ohne besonderen Grund mit gesetzlicher Frist (3 Monate im Normalfall) kündigen, sofern keine besonderen Vertragslaufzeiten oder Kündigungsfristen vereinbart wurden.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.513 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.495 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen