Eigentum/ Wohnkosten

13. September 2023 Thema abonnieren
 Von 
Danx3112
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Eigentum/ Wohnkosten

Guten Morgen habe eine Frage , ,,wir" mein Vater und ich haben uns als zwei Partein 2016 eine Immobilie erworben. Das Haus war in einem Sanierungsbedürftigen Zustand und mein Vater hat laut ihm ohne Rechnungen ca 110000,00€ investiert inklusive eine Einzahlung von 75000,00€ als einmal Zahlung.
Abgemacht war damals ich trage die Rate und weitere Fixkosten teilen wir uns.
Nun zur Situation die Aufteilung war damals im Grundbuch 30/70 also 30% bin ich Eigentümer. Jetzt ist es so.
Ich bezahle die monatlichen Fixkosten ( Rate / Nebenkosten - Gas / Strom / Wasser / Steuer und Müll Abfuhr / Gebäude Versicherung) und bei ca 1200€ Monatlich. Wir wohnen als ein Haushalt , das Haus hat 2 Hälfte ich wohne mit meiner Frau und unserer Tochter 6 Monate oben in 3 Zimmer. Meine Eltern wohnen unten 3 Zimmer. Jetzt kriege ich die Forderung das ich für Nachzahlung/ Zusatz Zahlung mehr aufkommen sollte monatlich weil ich nicht dazu beigetragen habe beim Kauf oder Investitionen. Ist diese Forderung legitim?
Ich zahle seit Kauf alle Fixkosten / Nachzahlung/ trage zur haushaltskasse bei und bin mit beiden Händen drinne. Kann ich sogar verwiesen werden weil ich 30% Eigentumer bin. ????

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31518 Beiträge, 5570x hilfreich)

Zitat (von Danx3112):
Jetzt kriege ich die Forderung das ich für Nachzahlung/ Zusatz Zahlung mehr aufkommen sollte monatlich weil ich nicht dazu beigetragen habe beim Kauf oder Investitionen.
Wer schreibt dir das? Wieviel mehr sollst du zahlen?
Zitat (von Danx3112):
Abgemacht war damals ich trage die Rate und weitere Fixkosten teilen wir uns.
Was genau habt ihr denn damals schriftlich und einvernehmlich vereinbart?
Welche Rate von was trägst du?
Zitat (von Danx3112):
Ich zahle seit Kauf alle Fixkosten / Nachzahlung/ trage zur haushaltskasse bei und bin mit beiden Händen drinne.
ALLE oder für deinen 30%-Anteil? Was zahlt denn dein Vater?
Zitat (von Danx3112):
Kann ich sogar verwiesen werden weil ich 30% Eigentumer bin. ????
Eher nicht.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.635 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen