Einbehaltung der Kaution aus fadenscheinigen Grund, der mit der Miete nichts zu tun hat?

2. Juli 2004 Thema abonnieren
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1746 Beiträge, 272x hilfreich)
Einbehaltung der Kaution aus fadenscheinigen Grund, der mit der Miete nichts zu tun hat?

Wir sind nach 4 1/2 Jahren nach fristgerechter Kündigung ausgezogen und unser ehem. Vermieter gibt die Kaution nicht zurück, mit der Begründung, ich hätte nach einem Streit mit ihm seinen Jägerstand zerstört ??! Der Streit hat stattgefunden - die Zerstörung allerdings nicht - zumindest nicht meinerseits. Meine Frage ist nun: darf der Vermieter eine Kaution einbehalten aus einem fadenscheinigen Grund, der mit der Mietsache überhaupt nichts zu tun hat? Dazu muß noch gesagt werden, daß die Kaution von meiner Mitbewohnerin gezahlt wurde und dieser seltsame Vorwurf (Verleumdung?!) an meine Adresse geht.
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe
LG

-----------------
"Julchen"

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-16
Status:
Schüler
(352 Beiträge, 48x hilfreich)

> Vermieter gibt die Kaution nicht zurück, mit der Begründung, ich hätte nach einem Streit mit ihm seinen Jägerstand zerstört ??!

Ich gehe mal davon aus, dass
der Jägerstand nicht mit vermietet war.

Dann muß er spätestens nach 6 Monaten mit der Kaution rausrücken.

Wenn nicht !
Schriftliche Aufforderung zu zahle, Termin setzen ( ca 10 Tage ). Wenn er nicht bezahlt zum Amtsgericht und Mahnbescheid beantragen ( kostet was ). Wenn er immer noch nicht zahlt Vollstreckungsbescheid
beantragen ( kostet was ). Die Kosten muß
der Vermieter gleich mitlöhnen.

Wenn er gegn den Mahnbescheid Widerspruch oder gegen den Vollstreckungsbescheid Einspruch einlegt kommt es zur Gerichtsverhandlung. Anwalt brauchen Sie nicht wäre aber hilfreich.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1746 Beiträge, 272x hilfreich)

Vielen Dank für die Info! - Der Jägerstand war selbstverständlich NICHT mit vermietet - sowas wollte ich gar nicht haben!
Dann halt der lange Weg - wenn ers nicht anders haben will.
Danke nochmal!

-----------------
"Julchen"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-2399
Status:
Schüler
(450 Beiträge, 301x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.721 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.983 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen