Einzug in nicht renovierte Wohnung

18. Juni 2018 Thema abonnieren
 Von 
ip450709-60
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Einzug in nicht renovierte Wohnung

Hallo,

ich habe, mit einem Kollegen die Möglichkeit kurzfristig in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen.

Jetzt ist die Wohnung in einem schlechten Zustand. Alle Räume müssen gestrichen werden.

Im Bad fehlen Fliesen an der Wannenverkleidung, Tapete und der PVC-Boden muss erneuert werden.

Die Küche besteht aus Gasherd und Spüle, in einem sehr stark gebrauchten Zustand und müssen ersetzt werden. Sonst sind keine weiteren Geräte vorhanden und der PVC-Boden muss erneuert werden.

Ob die Wohnung ohne Küche vermietet wird kann ich jetzt noch nicht sagen, weil bei der Besichtigung nur der momentane Mieter anwesend war und er keine Angaben machen konnte.

Zu meiner Frage. Wie sollen wir am besten vorgehen bzw. was wäre üblich?

Grüße
Felix

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121263 Beiträge, 40001x hilfreich)

Zitat (von ip450709-60):
Wie sollen wir am besten vorgehen bzw. was wäre üblich?

Den Vermieter dazu befragen, wie er die Sache sieht.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Liane46
Status:
Student
(2979 Beiträge, 1380x hilfreich)

Zitat (von ip450709-60):
Zu meiner Frage. Wie sollen wir am besten vorgehen bzw. was wäre üblich?

Den Zustand der Wohnung ganz akribisch mit Fotos dokumentieren, wenn der Vermieter von sich aus keine Renovierung vornimmt. Ob eine Küche eingebaut wird hängt davon ab, ob das in deiner Stadt, deinem Bundesland üblich ist, wenn nicht, dann musst du dir die nötigen Teile selbst kaufen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12325.03.2020 14:55:28
Status:
Gelehrter
(11821 Beiträge, 3207x hilfreich)

Wenn Sie unbedingt die Kosten der Instandsetzung übernehmen wollen, sollten Sie es so handhaben, wie in #2 beschrieben.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
ip450709-60
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke schon mal für die Antworten.

Der Vermieter will 200 Euro weniger Mietkaution nehmen wenn wir für die Instandsetzung aufkommen, das erscheint mir zu wenig, auch excl. der Küche.

Ich werde nochmal mit dem Vermieter reden müssen.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121263 Beiträge, 40001x hilfreich)

Zitat (von ip450709-60):
Der Vermieter will 200 Euro weniger Mietkaution nehmen wenn wir für die Instandsetzung aufkommen, das erscheint mir zu wenig

Echt?

Entweder ist der tatsächlich so doof oder er verarscht euch bewusst...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Spezi-2
Status:
Senior-Partner
(6467 Beiträge, 2321x hilfreich)

Zitat:
Der Vermieter will 200 Euro weniger Mietkaution nehmen wenn wir für die Instandsetzung aufkommen, das erscheint mir zu wenig


Zu wenig ?? Gar nichts !!
Eine Mietkaution bleibt doch euer Geld, entschädigt also euere Ausgaben mit 0 Euro.

Signatur:

Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Spezi-2
Status:
Senior-Partner
(6467 Beiträge, 2321x hilfreich)

gestrichen, da doppelt.

-- Editiert von Spezi-2 am 18.06.2018 18:09

Signatur:

Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
ip450709-60
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Spezi-2):

Eine Mietkaution bleibt doch euer Geld, entschädigt also euere Ausgaben mit 0 Euro.


Das denke ich ja auch. Gibt es nicht Pauschalen oder Richtlinien an den ich mich orientieren kann?

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12325.03.2020 14:55:28
Status:
Gelehrter
(11821 Beiträge, 3207x hilfreich)

Nein, aber der Erlass von mindestens 2 Nettokaltmieten sollte bei solch umfangreichen Arbeiten schon drin sein, in Verbindung mit dem Verzicht auf Zahlung derf Kaution.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.221 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.190 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen