Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
599.624
Registrierte
Nutzer

Folter/Beschallung durch Staatsschutz, HVW macht mit - und kündigt mir nun fristlos. (NACHWEISBAR)

12.1.2022 Thema abonnieren
 Von 
jm2cts
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Folter/Beschallung durch Staatsschutz, HVW macht mit - und kündigt mir nun fristlos. (NACHWEISBAR)

Hallo zusammen,

nehmt bitte eines als gegeben hin, auch, falls ihr es euch nicht vorstellen könnt:

Ich habe ein Problem mit dem Staatsschutz.
Das führte dazu, dass mich der Staatsschutz erst in der einen und jetzt in meiner neuen Wohnung 500km weit weg mit Störgeräuschen beschallt.
Das in einer Form, dass man hier von Folter sprechen kann.
Störgeräusche, die ich aufnehmen konnte.
Meine jetzige Hausverwaltung macht(e) aktiv mit.
Auf die Polizei gehe ich nicht ein, die tun nichts, als sich mehrheitlich rauszuhalten.

Sachverhalt mit Hausverwaltung:

Mit Einzug in die neue Wohnung bemerkte ich die Beschallung. Wie jemand anderes auch.
Ich zeigte dies umgehend bei meiner Hausverwaltung an.
Meine Hausverwaltung - BGL in Leipzig - schickte mir daraufhin den hauseigenen Sozialdienst.
Am Tag, an dem der Termin war, war die Beschallungsquelle ausgestellt, das bis ca. 4-5h nach Terminende
Der Sozialdienst war intensiv bemüht mir weismachen zu wollen ich würde mir alles, was ich in NRW erlebte und hier erlebe, einbilden.
Die Beschallung ging weiter.
Ich zeigte sie weiterhin an.
Ferner sagte man mir nichts tun zu können, wenn ich die Störgeräusche nicht nachweisen könnte.

Im ca. August 2021 nahm ich die Störgeräusche das erste Mal mit meinem Handy auf. (das entfiel mir wieder)
Im September schrieb ich ein Mietminderungsschreiben - und kürzte die Miete ab Oktober 2021.
Zeitnah danach sendete mir eine Psychotante des St. Georgs in Leipzig im Auftrag der BGL ein Schreiben/eine Einladung zu einem Gespräch. Anfang-Mitte Oktober 2021.
Außerdem lehnte man die Mietminderung mit Verweis auf den hauseigenen Sozialdienst ab.

Nach Erhalt des Schreibens der Psychotante, nach über 1,5 Jahren Beschallung/Folter durch den Staatsschutz, tickte ich aus, wollte in die Wohnung über mir und trat binnen 5 Sekunden 3x dagegen. Das in sehr weichen Sneakern und das zentral.
Die Polizei kam 4,5h später, meinte bereits vor Stunden angerufen worden zu sein, aber ich hörte aufgrund der Hellhörigkeit 20 Minuten vor Eintreffen der Polizei "Können sie bitte in 20 Minuten kommen".
(Btw. beschwerte sich mal eine Frau bei mir, die im 4./5. Stock wohnend die Schlag- und Trittgeräusche meiner Punches hörte #Box-Training. Wohne im EG.)
Vor oder nach Eintreffen der Polizei hämmerten Leute mit einem Hammer im Treppenhaus gegen die Wohnungstür der Wohnung über mir.

Zeitnah daraufhin erfolgte Mitte November 2021 eine Abmahnung.
Inhalt: Ich würde die Leute bedrohen und einschüchtern, würde nur für Ärger sorgen und für den Schaden an der Tür würde ich zahlen müssen. Darüber hinaus log man bzgl. Tag des Trittes, unterstellte mir ich hätte die Tür beschmiert und hätte danach noch einmal dagegengetreten.

Dagegen ging ich in Widerspruch. Ohne Anwalt.
Den lehnte man ab.

Ferner präsentierte man mir zu Weihnachten 2021 eine Rechnung zu einem Schaden, den nicht ich sondern der Staatsschutz mit einem Hammer verursachte. Denn die hämmerten vor oder nach Eintreffen der Polizei mit einem Hammer daneben und beschädigten die Tür (Schrammspuren und ne Delle auf dem Schloss sind dokumentiert)

----------
Ich schrieb im Dezember 2021, und, glaube ich, November, in E-Mails und, glaube ich per Post, dass ich die Störgeräusche aufnehmen konnte, sendete Bilder von der Tür inkl. Schrammspuren und Delle auf Türschloss und meinen Pharrell-Williams-HUB-Sneakern aus recyceltem Plastik und weicher Sohle.

Die Hausverwaltung BGL in Leipzig reagiert darauf nicht und tut nichts dagegen.

Anfang Januar 2022 erhalte ich eine fristlose Kündigung meiner Wohnung - mit Verweis auf §§ 543, 545, 573 BGB und §11, Absatz 1, Satzung der Baugenossenschaft Leipzig.
Außerdem droht man mir mit Weitergabe von Daten an die Schufa.

------------
Falls es jemanden interessiert: Bei Twitter einfach mal nach #treureal (Staatsschutz) oder #tag400 suchen, Dann kommt ihr auf meinen Account, der mir aktuell als Dokumentation dient.


-- Editiert von Moderator topic am 12.01.2022 18:45

-- Thema wurde verschoben am 12.01.2022 18:45

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(95588 Beiträge, 36318x hilfreich)

Zitat (von jm2cts):
Dann kommt ihr auf meinen Account, der mir aktuell als Dokumentation dient.

Und mit den Dröhnen / Brummen meint man das was da in den Video von 0:09 bis 0:15 zu hören ist?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Intiron
Status:
Beginner
(84 Beiträge, 23x hilfreich)

Such dir Hilfe. Bitte. Dringend!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
Anami
Status:
Heiliger
(21627 Beiträge, 4375x hilfreich)

Zitat (von jm2cts):
Meine Hausverwaltung - BGL in Leipzig - schickte mir daraufhin den hauseigenen Sozialdienst.
Wohnst du einer Art Heim? Unter Betreuung? Oder warum hat dieses Haus einen eigenen Sozialdienst?
Zitat (von jm2cts):
Ferner sagte man mir nichts tun zu können, wenn ich die Störgeräusche nicht nachweisen könnte.
Das ist im Allgemeinen und eigentlich immer und überall so.
Zitat (von jm2cts):
(das entfiel mir wieder)
Das Handy oder die Erinnerung an die Handy-Aufnahme?
Zitat (von jm2cts):
Ferner präsentierte man mir zu Weihnachten 2021 eine Rechnung zu einem Schaden,
Durchaus wirst du als Schadensverursacher betrachtet. Vermutlich hattest du keinen Grund, gegen die Tür zu treten.

Mich interessiert nicht, was du bei twitter postest.

Da du keine Frage gestellt hast, kann ich dir nur empfehlen, schnellstmöglich einen Facharzt aufzusuchen.
Der kann uU für den Aufschub der fristlosen Kü sorgen.

Das ganze ist übrigens ein Mietrechts-Thema
Deshalb:
:forum:

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Leo4
Status:
Lehrling
(1371 Beiträge, 247x hilfreich)

Aus welchem Grund interessiert sich der Staatsschutz für Dich?

Signatur:

Meine persönliche Meinung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Dirrly
Status:
Lehrling
(1079 Beiträge, 359x hilfreich)

Zitat:
Zeitnah danach sendete mir eine Psychotante des St. Georgs in Leipzig im Auftrag der BGL ein Schreiben/eine Einladung zu einem Gespräch.


Vielleicht solltest du so einen Gesprächstermin mal wahrnehmen?
Es wäre doch in deinem Sinn alle möglichen Ursachen für die Geräusche abzuklären. Warum dann nicht auch mal medizinisch?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
vundaal76
Status:
Master
(4347 Beiträge, 1812x hilfreich)

Zitat:
Aus welchem Grund interessiert sich der Staatsschutz für Dich?


Menschen, die alleine arbeitslos zu Hause sitzen, bekommen oft gerne einen Koller.
Verschwörungsvideos aus dem Internet heizen das Ganze auch noch an.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 223.343 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
92.313 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen