Gehört die Küche dem Vermieter oder Mieter?

26. März 2011 Thema abonnieren
 Von 
tigerwal
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)
Gehört die Küche dem Vermieter oder Mieter?

Hallo!
Folgendes Problem: Eine Mieterin hat vor 16 Jahren eine Küche eingebaut, sie an die Nachmieterin verkauft und diese wieder an die Nachmieterin. Die Küche ist also im Besitz der Nachmieterin. Diese zieht nun aus. Muss sie die Küche mitnehmen? Immerhin ist es ja auch ihre Küche.
Ich bin für jede Antwort dankbar!
Alles liebe, christine

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 451x hilfreich)

Wenn sie die Nummer ihrerseits nicht noch mal durchziehen kann, wird sie sie wohl mitnehmen müssen.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
joebeuel
Status:
Lehrling
(1977 Beiträge, 1536x hilfreich)

Wenn die Küche der Mieterin gehört, dann kann sie die Küche entweder an den Nachmieter verkaufen, oder aber sie muß sie mitnehmen. Der Vermieter hat das Recht, das keine Sachen zurückbleiben, die ihm nicht gehören!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
LaBandita
Status:
Schüler
(168 Beiträge, 55x hilfreich)

Ich gehe mal davon aus, dass die Küche logischerweise nicht im MV steht, weil die derzeitige Mieterin diese ja gekauft hat.

Also muß sie die, wenn sie keinen Nachmieter findet der die übernehmen (kaufen) will, ausbauen. Schließlich ist sie ihr Eigentum. Man kann ja auch nicht einfach den Kleiderschrank in einer Wohnung stehen lassen.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
tigerwal
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo!
danke für eure antworten. die küche steht auch nicht im mietvertrag. die nachmieterin möchte die küche nicht übernehmen.
war nur der mieterin leider nicht klar dass sie ihre küche mitnehmen muss. jetzt war ich etwas verunsichert.
danke! lg, christine

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12328.03.2011 09:21:27
Status:
Beginner
(84 Beiträge, 36x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
tigerwal
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)

ich hoffe es! aber als wir der mieterin das mit der küche gesagt haben ist ihr das gesicht eingeschlafen. ich hoffe, dass das trotzdem bald erledigt wird, da sie eigentlich bis ende märz ausgezogen sein sollte. gibt es da noch schonfristen da ihr das nicht klar war?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
LaBandita
Status:
Schüler
(168 Beiträge, 55x hilfreich)

Habt ihr schon einen Nachmieter zum 1.4.?
Dann muß sie die Küche bis dahin ausgebaut haben und nach 16 Jahren wird wohl eine komplette Renovierung des Raumes nötig sein.

Warum solltest du als VM darauf Rücksicht nehmen, wenn deine Mieterin ihren Kram nicht aus der Wohnung räumt?

Kannst das natürlich auch auf eigene Rechnung ausbauen und ihr die Kosten aufs Auge drücken, aber ob sie das dann anstandslos zahlt ist die Frage.

Oder du sagst, dass sie die (für dich kostenfrei) drin lassen kann und vermietest die Wohnung mit Küche (hätten wir uns damals z.B. drüber gefreut, wenn eine drinnen gewesen wäre) Aber das kommt wohl auf den Zustand der Möbel und Elekrogeräte an.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
tigerwal
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)

die wohnung wird nicht weitervermietet. und nachdem alles renoviert wird (stromleitungen, decke) muss die küche sowieso raus. vielleicht kann man die entsorgungskosten dann von der kaution abziehen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12328.03.2011 09:21:27
Status:
Beginner
(84 Beiträge, 36x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
tigerwal
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo!
danke für eure hilfreichen antworten! jetzt hoff ich nur mehr, dass es keine allzugroßen unterschiede zwischen österreich und deutschland in bezug auf das beschriebene problem gibt. kann ich mir aber auch nicht vorstellen.
DANKE! alles liebe, christine

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12328.03.2011 09:27:58
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 12x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
tigerwal
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)

Tut mir leid für den widerspruch. Die wohnung wird komplett renoviert und dann erst weitergegeben. Der vermieter will die wohnung selbst nutzen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.270 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.954 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen