Handwerker

10. Oktober 2006 Thema abonnieren
 Von 
Jacky1
Status:
Schüler
(175 Beiträge, 32x hilfreich)
Handwerker

Ich bin in ein altes Haus gezogen und nun sind alle Rohre verstopft.Wasser fließt kaum noch ab und da wir eine Sickergrube haben kommt ín der unteren Dusche die Gülle bereits wieder zurück...
****würg*******
Mehrere Fragen:
1. Wie schnell muß der Vermieter reparieren?
2. Die Reparatur dauert mehrere Tage ,die sanitären Anlagen können in der Zeit nicht benutzt werden.Wie ist in dieser Zeit zu verfahren (z.B Anrechte auf ein Hotelzimmer)
3. In wie weit kann ich die Miete mindern?
Zweite Situation : Das ganze Haus ist einen erbarmungwürdigen optischen Zustand .Seit Mai und auch noch VOR Einzug hat die Vermieterin versprochen ,alles neu streichen zu lassen,aber nicht gemacht .Nun hat mein Hund einige Kratzer auf der ungestrichenen Tür gemacht.Laut Aussage des Malers ist das keine Mehrarbeit ,die Tür muß ja sowieso gestrichen werden ,wenn sie nicht sogar (weil total vergammelt) ganz erneuert werden muß.Trotzdem will die Vermieterin mir diesen Schaden von der Kaution abziehen.
Dritte Situation : Aufgrund der Nicht-Mehraushaltbarkeit habe ich der Vermieterin angeboten jetzt schon auszuziehen,sie will aber das ich mich an die Kündigungsfrist halte.Habe ich die Möglichkeit zur außerordenlichen Kündigungen? Und wenn nein,was muß passieren ,damit ich früher gehen kann?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
stephan.schroeder@live.de
Status:
Frischling
(42 Beiträge, 3x hilfreich)

Hallo,

schnell zum Anwalt, der soll die Vermieterin anschreiben. Denn er kennt die genauen Minderungsansprüche für die Miete. Wenn die reparatur mehrere tage dauert, muss de Vermieterin ein Ersatz für die sanitären Anlagen stellen. Ich denke dass in dem Umfang eine Mietminderung von 50% der Kaltmiete berechtigt ist, wenn nicht mehr. Grund zur fristlosen Kündigung ist es allenfalls.

mfg
MacWale

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-616
Status:
Lehrling
(1365 Beiträge, 981x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4098 Beiträge, 627x hilfreich)

Grund zu einer fristlosen Kündigung sehe ich nicht. Der Mieter hat sich ja vorher das alte Haus angesehen und verschiedene altersbedingte Zustände festgestellt.
Das Rohre verstopfen, passiert schon mal.
Da sollte man den VM anschreiben, Fristsetzung und Mietminderung machen. Ob man das Anstreichen eines Hauses verlangen kann......

Also, ich sehe keinen Grund zur fristlosen Kündigung. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.423 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.366 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen