Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

Haus- / Wohnungsschlüssel

20. August 2018 Thema abonnieren
 Von 
boxxter
Status:
Schüler
(201 Beiträge, 41x hilfreich)
Haus- / Wohnungsschlüssel

Hallo,

die Mieterin einer Dreizimmerwohnung hat bei der Hausverwaltung mitgeteilt, dass
sie einen neuen Haus-bzw. Wohnungsschlüssel benötigt. Der Schlüssel zeigt einen
minimalen Riss.
Der Schlüssel wurde der Hausverwaltung zugesant. Später bekam die Mieterin einen
neuen Haus- und Wohnunssschlüssel zugesandt mit beiliegender Rechnung einer
Schlüsselfirma in Höhe von ca 40 Euro. Diese muss die Mieterin trotz telefonischer
Rücksprache mit der Eigentümerin selbst bezahlen.

Ist das tatsächlich so, dass die Mieterin diese Rechnung für den Schlüssel selbst bezahlen
muss? Das ist doch Mietsache und der Schlüssel nützt sich doch auch ab. Den Schlüssel hat
die Mieterin ja nicht mutwillig beschädigt.

Gibt es Gerichtsverfahren, dass hier nicht der Mieter, sondern der Eigentümer bzw. Hausverwaltung
für die Kosten aufkommen muss?

Gruss boxxter

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(105684 Beiträge, 37804x hilfreich)

Was steht denn zum Thema "Reparaturen / Kleinreparaturen" im Mietvertrag.




Zitat (von boxxter):
Diese muss die Mieterin trotz telefonischer Rücksprache mit der Eigentümerin selbst bezahlen.

Nö, bezahlen muss eigentlich der Auftraggeber.

Lautet die Rechnung auf den Namen der Mieterin?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
boxxter
Status:
Schüler
(201 Beiträge, 41x hilfreich)

Ja Rechnung lautet auf den Namen auf die Mieterin.

"was steht denn zum Thema "Reparaturen / Kleinreparaturen" im Mietvertrag"
Bis zu 100 Euro mussen Kleinstreparaturen wohl selbst gezahlt werden.

-- Editiert von boxxter am 20.08.2018 21:35

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7206 Beiträge, 1585x hilfreich)

Sofern diese Klausel wirksam ist, muss der Mieter die Kosten selber tragen.....

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.786 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.570 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen