Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

Haus mieten

25. Oktober 2006 Thema abonnieren
 Von 
Alpha8
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 1x hilfreich)
Haus mieten

Hallo Zusammen,

ich ebschäftige mich mit dem Gedanken ein Haus zu mieten. Gibt es Besonderheiten, auf die ich bei Abschluß des Mietvertrages achten muss?

Danke und Gruß,
Alpha8

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1992x hilfreich)

... heiliger himmel, das ist eine frage für einen schulaufsatz oder für ein fortgeschritteneneseminar mietrecht!

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Ticki
Status:
Praktikant
(828 Beiträge, 146x hilfreich)

????? ich kaufe mir ein paar schuhe was muss ich beachten???

sachen gibt es

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Alpha8
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich hatte meine frage durchaus ernst gemeint, denn ich habe noch nie ein Haus gemietet. Demnach wißt ihr wohl alles besser..

Ticki ... wenn du blöde kommentare schreiben willst -such dir ein anderes forum.

Danke!


0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2329x hilfreich)

Also dann:

Es ist völlig egal, ob Du eine Wohnung oder ein Haus mietest.

Die gesetzlichen Vorschriften bzgl. Wohnraummiete sind die gleichen.

Gruß Justice

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44085 Beiträge, 15719x hilfreich)

Das Problem ist nicht, dass wir alles besser wissen.

Die Frage ist nur so gestellt, dass man für eine vernünftige Antwort ein ganzes Buch schreiben müsste.

Da die Beantwortung der Frage bei weitem den Rahmen dieses Forums sprengen würde, führt das zu diesen blöden Kommentaren. Die Gegenfrage von Ticki bringt es doch auf den Punkt.

Die Einschaltung des gesunden Menschenverstandes und das aufmerksame Durchlesen des Mietvertrages vor Unterschrift hilft aber auch in diesem Fall ein erhebliches Stück weiter.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Ticki
Status:
Praktikant
(828 Beiträge, 146x hilfreich)

hallo Alpha8 ich möchte keine blöden kommentare schreiben und dich nicht dumm anmachen aber deine frage ist wirklich komisch

hast den auch noch nie eine wohnung gemietet

schreib doch deine frage genauer liegt dir den ein mietvertrag vor mit inhalt in dem du dir nicht sicher bist ob das ok ist

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Alpha8
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 1x hilfreich)

hallo nochmal,

sorry, wollte auch niemanden anmachen , o.k.?

natürlich habe ich wohnungen angemietet.
ich höre nur von so vielen seiten, achte auf dieses + jenes etc. (z. B. schimmel, dach, heizungsanlage, isolierung...)
plötzlich war ich mir überhaupt nicht mehr sicher, ob für das anmieten eines hauses die gleichen gesetze gelten oder nicht.
daher meine (unsichere) frage

grüße

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2329x hilfreich)

die gesetze sind die gleichen ! ;)


0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
The Honk
Status:
Schüler
(296 Beiträge, 76x hilfreich)

Uns konnte nichts besseres passieren als ein Haus zu mieten, wir haben vor fast drei Jahren ein freistehendes Einfamilienhaus gemietet, die Vermieter wohnen hinten im Neubau und sind superglücklich damit, wir sind alleine, nicht so wie in unserer alten Wohnung, wo es natürlich noch andere Mietparteien gab, keiner nervt herum weil die Musik zu laut ist usw. Die Vermieter sind auch glücklich mit uns, da ich fast alles im Haus machen kann und auch mache. Und wenn es doch einen Handwerker braucht, dann wird das sofort erledigt.
Achten solltest du auf die Heizung und wer diese Befüllt (wenn Öl). Nicht das Ihr irgendwann auf dem Trockenen sitzt, weil ihr nicht vorher ausgemacht habt, wer das Öl kauft. Ansonsten ist unser Mietvertrag wie der einer normalen Wohnung (Standart)

The Honk

-----------------
"Lieber die rechte Hand des Teufels, als sein Werkzeug"

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1992x hilfreich)

o.k. wenn du sicher gehen willst, dann such dir einen bausachverständigen und besichtige mit ihm das haus. kostet eine kleinigkeit, bringt aber die gewünschte sicherheit. ansonsten ist für mängel am objekt bei einer miete nach wie vor der vm da.

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
2fachMAMI
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 3x hilfreich)

Hallo,
wir haben auch ein Haus gemietet und weil im Mietvertrag nur die Räume im EG und 1. OG drin stehen und uns das DG nicht mit berechnet wird (wo sich aber das Gästezimmer befindet), können wir den Vermieter nicht daz zwingen, das Dach fachgerecht isolieren zu lassen. Da oben ist es im Sommer nicht auszuhalten vor Hitze und im Winter wird´s nicht warm.
Das wäre z.B. was, worauf wir beim nächsten Mietshaus achten würden: alle Räume rein in den Mietvertrag.

-----------------
"2fachMAMI, 35 J., 2 Kinder (8+10 J.)"

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
avalon2006
Status:
Praktikant
(801 Beiträge, 100x hilfreich)

Was Du auf jeden Fall beachten mußt, sind die höheren Kosten im Vergleich zu einer Mietwohnung. Die gesamten Nebenkosten wie Versicherungen, Steuern etc. werden nämlich hier nur durch eine Person geteilt. Gut und sprich, die Kosten sind deutlich höher als für eine Wohnung.

Aber die die bereits genannten Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen. Das mußt du selbst abwägen.

gruß
avalon 2006


-----------------
"Das Leben ist eines der Härtesten."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.787 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.570 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen