Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.123
Registrierte
Nutzer

Haus sackt ab Sonderkündigung

21. Oktober 2009 Thema abonnieren
 Von 
marco73
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 6x hilfreich)
Haus sackt ab Sonderkündigung

Guten Tag,

wir Wohnen in einem Mehrfamilienhaus Bj. 1929.

Das Haus ist durch einen Treffer im 2 WK abgesackt. Der Vermieter sagt das Haus ist sicher. Nun merken wir das es immer mehr absackt. über unserer Balkontür hat sich schon ein Riss gebildet. Unsere Wohnungstür springt von alleine auf.

Die Fenster sind auch noch aus dieser Zeit. An den Fenstern und Türen merkt man auch und sieht es auch das es immer mehr Absackt ( Fenster verzogen und dichten nicht mehr richtig ab). Dadurch Heizen wir für die Umwelt :-)

Heute nun hat das Haus kurz Vibriert( nein es ist kein schweres Fahrzeug vorbeigefahren). Bei der Sanierung des Hauses wurde schon Beton unter das Haus gepumpt, nutzt nur nichts da unsere Stadt auf Sumpfgebiet gebaut ist( Brandenburg an der Havel).

Unser Vermieter verweigert eine sofortige Kündigung und besteht auf 3 Monate Kündigungsfrist.

Muß erst etwas passieren? Uns ist das Haus zui unsicher geworden. Ein Mieter ist aus diesem Grund letzten Monat ausgezogen.

Ist dieser Zustand etwa kein Grund sofort zu Kündigen ohne Frist?

MfG

Marco Lenz



-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



13 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12322.10.2009 17:54:42
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 10x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
marco73
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 6x hilfreich)

Und warum?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
marco73
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 6x hilfreich)

Ich muß noch dazusagen, dass die Fenster durch das absacken des Hauses mitlerweile Fingerbreite Spalten haben. Weiterhin sackt das Haus nicht nach unten ab sondern kippt nach vorne.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
kathi2008
Status:
Bachelor
(3214 Beiträge, 995x hilfreich)

Es gilt eben jetzt herauszufinden, ob das Haus einsturzgefährdet ist oder nicht. Vielleicht mal bei der städtischen Baubehörde nachfragen, ob die weiterhelfen können. Sollte tatsächlich Einsturzgefahr bestehen, dann sind Kündigungsfristen passé, denn dann wird evakuiert.

Ansonsten kann ich nur sagen: Wenn ich wirklich Angst hätte in nem einsturzgefährdeten Haus zu leben, dann wäre mir mein Leben mehr wert als 3 Monatsmieten........ ich wär da draussen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1397x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
marco73
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 6x hilfreich)

Hallo,

dann werde ich morgen mal zum Bauamt gehen. Müßte ich das Gutachten selber bezahlen? Eine neue Wohnung wäre ja nicht das Problem. Denke mal wir werden innerhalb der nächsten zwei Wochen ausziehen.

Die Miete werden wir unter Vorbehalt zahlen, denn wenn das Bauamt sagt das es Baufällig ist dann hat ja der Vermieter denke ich keinen Anspruch darauf und wir die Bestätigung das wir richtig gehandelt haben.

Muß das Bauamt hier sofort tätig werden?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12311.06.2010 13:11:34
Status:
Lehrling
(1365 Beiträge, 108x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
marco73
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 6x hilfreich)

Hallo,

nein bei den Fenstern Schumle ich nicht, der vermieter hat das alter bestätigt.

Wie soll ich die instandhalten wenn sich durch das absacken des Hauses die Rahmen verziehen????

Leider kann man hier kein Bild posten, dann würde ich einmal die Frontansicht hier posten. Das Haus sieht aus wie eine Achterbahn. Als wir vor drei Jahren hier eingezogen sind war das noch nicht so.

Ich weis auch nicht was an der Geschichte amüsant ist.

Die Wohnung ansich ist ja schön, aber wenn ich eine Kugel an dem einen ende der Wohnung hinlege und sie selber losrollt ist das nicht mehr amüsant.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
kathi2008
Status:
Bachelor
(3214 Beiträge, 995x hilfreich)

@scalar, den Beitrag muss ich mal suchen
@Marco, zum Glück sind wir nicht im Besitz baufälliger Häuser. Daher würde ich morgen einfach mal unverbindlich nachfragen beim Bauamt. Könnte mir vorstellen, dass die Stadt handeln muss, wenn das Objekt an öffentliche Gehwege und Straßen grenzt, sich aber nicht zuständig fühlt, wenn das Objekt weit zurückgesetzt im Grundstück liegt. Dann wäre das Aufgabe eines selbst beauftragten Sachverständigen, schätz ich mal.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
marco73
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 6x hilfreich)

Nein, das steht an einer Strasse gegenüber von unserer HNO Klinik.

Werde morgen berichten.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1397x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
Enduristi
Status:
Lehrling
(1151 Beiträge, 211x hilfreich)

Sicherlich kann man hier auch die Miete mindern für die schlechten Fenster. Wenn diese jetzt im Laufe der Zeit solche Lücken aufweisen.

-----------------
"Achtung Mieter! Hier gibt es VM die bewusst falsche Infos an Mieter geben!"

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest-12322.10.2009 17:54:42
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 10x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.506 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.471 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen