Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.389
Registrierte
Nutzer

Heizung - Mietminderungsgrund?

3. Juni 2005 Thema abonnieren
 Von 
Moonrayker
Status:
Schüler
(216 Beiträge, 29x hilfreich)
Heizung - Mietminderungsgrund?

Hallo und guten Tag.
Ich wohne in einem kleinen Haus, der Vermiter wohnt eine Etage drüber, Fachwerkhaus mit alter Heizung. Nun sagt der Vermieter, es ist warm genug draussen und stellt den Heizkessel ab.. einige Nächte fiel aber die Temperatur noch an die Frostgrenze.. was kann ich machen? Mietminderungsgrund?

Danke!

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1076x hilfreich)

Nein, ob eine Heizung an- oder abgestellt ist, ist egal. Entscheidend ist die Raumtemperatur, die Du evtl. bemängeln kannst. Sie soll von 6-22.oo Uhr ca. 21 Grad und von 22-6.oo Uhr ca. 16-18 Grad sein.
Liegt die nachgewiesene Temperatur darunter, muss erst gerügt werden und eine Mietminderung angedroht werden, erst danach kann eine angemessene Mietminderung erfolgen.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1076x hilfreich)

Nein, ob eine Heizung an- oder abgestellt ist, ist nicht ausschlaggebend. Entscheidend ist die Raumtemperatur, die Du evtl. bemängeln könntest. Sie soll von 6-22.oo Uhr ca. 21 Grad und von 22-6.oo Uhr ca. 16-18 Grad sein.
Liegt die nachgewiesene Temperatur darunter, muss erst gerügt und eine Mietminderung angedroht werden, erst danach kann eine angemessene Mietminderung erfolgen.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.684 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.559 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen