Kabelanschluß

27. März 2006 Thema abonnieren
 Von 
patrice
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 0x hilfreich)
Kabelanschluß

Hallo! Wohnen zur Miete im Einfamilienhaus. Der Kabelanschluß läuft auf dem Namen des Vermieters und ist nicht im Mietvertrag eingetragen und in den Nebenkosten nicht berechnet. Dieser hat seit 2 Jahren nicht bezahlt. Jetzt sollen wir für die Summe von über 300€ aufkommen oder der Anschluß wid uns "gekappt". Müßen wir jetzt zahlen oder kann der Vermieter rangezogen werden. Er bürgt doch mit seinem Namen. Können wir denn jetzt selber auf unseren Namen einen Kabelanschluß anmelden, um der "Kappung" und der Zahlung zu umgehen? Hoffen auf viele Antworten. Danke!

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
MJ
Status:
Frischling
(37 Beiträge, 2x hilfreich)

Hallo.

Aufgrund dessen, dass euer Vermieter Vertragspartner ist, kann Kabel D euch auch nicht mit den Kosten belasten.
Kabel D hat einzig und allein das Recht die Kosten bei eurem Vermieter einzufordern. Euer Vermieter hätte euch die Kosten im Rahmen der Betriebskostenabrechnung weiterbelasten können, aber wenn er das nicht tut, ist das nicht euer Problem.

Sicherlich könnt ihr auf euren Namen die Versorgung des Hauses mit Kabel-TV beantragen. Fragwürdig ist hier nur, ob Kabel D dem Antrag unter Anbetracht der offenen Posten den Antrag annimmt. Die zicken in solchen Fällen gerne mal rum.

Andersrum gesehen, könnt ihr auch die Miete mindern, wenn euch tatsächlich der Anschluss abgedreht wird, da dann ja ein "Ausstattungsmerkmal" entfällt... ;-)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.835 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen