Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.389
Registrierte
Nutzer

Kaution-Rückzahlung - Vermieter kündigt fristlos

2. November 2008 Thema abonnieren
 Von 
urban13
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 0x hilfreich)
Kaution-Rückzahlung - Vermieter kündigt fristlos

Hallo,

ich habe eine Frage, ich bewohne seit nun 5 Jahren eine Mietwohnung die von einem Privatvermieter an mich vermietet wurde.

Als ich anfang diesen Jahres meine Arbeitsstelle auf Grund von Firmeninsolvenz verlor, hatte ich diverse Schwierigkeiten meinen Rechnungen Herr zu werden.
Ich bat meinen Vermieter, ob er eine Monatsmiete von der Kaution (660€) nutzen könnte, damit ich wieder etwas Luft habe.
Netter Weise ließ er sich darauf auch ein, was ich sehr nett fand.
Ich habe in den 5 Jahren meine Miete immer stets pünktlich bezahlt.

Seit diesem Zeitpunkt änderte sich allerdings das Mieter-Vermieter Verhältnis, nun bekam ich ein kurze Mail ob ich die Whg kaufen möchte, und wenn nicht gäbe es einen anderweitigen Interessenten. Sprich ich gehe davon aus, das er das Mietverhältnis kündigen möchte.

Wie lang ist die K-Frist? Nach 5 Jahren, sind es doch 6 Monate, oder?
Zu dem soll ich ihm nun die Kaution zurückzahlen, was ich aber sehr skeptisch sehe, da ich vermute, das er mir in kürze die Wohnung kündigt.

Frage, wenn ich ihm die Kaution nicht zurückzahle, hat er dann die Möglichkeit fristlos zu kündigen??

Danke

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
kathi2008
Status:
Bachelor
(3214 Beiträge, 995x hilfreich)

Frist: 6Monate bei 5 Jahren Mietdauer richtig.
Die fehlende Kaution würde ich zurückerstatten, VM darf dir zwar nicht fristlos kündigen, aber er kann eine Wiederaufstockung des Kautionskontos mE erwarten, da er ja entgegenkommenderweise eine MM aus diesem Kautionskonto entnommen hat. Die fristgerechte Kündigung kann durchaus greifen bei Nichtzahlung der Kaution.


Die Kündigung einer Wohnung ist nur in den allerseltensten Fällen aus dem Grund möglich, dass der VM die Wohnung verkaufen möchte. Da würde ich mir erstmal keine Sorgen machen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 1970x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.693 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.559 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen