Kaution - Schaden Katze

17. Oktober 2007 Thema abonnieren
 Von 
Spezi1980
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Kaution - Schaden Katze

hallo

hab ein problem. bin seit letztes jahr (31.07.06) ausgezogen. mein vermieter hat bis dato die kaution. Er verrechnet die kaution mit dem Schaden der von meiner Katze angerichtet wurde. Er meinte das er noch wartet bis die Nebenkostenabrechnung da ist, hab ihn schon seit über 2-3 Monate angerufen da sagte er das ich wahrscheinlich eh nix zurückzahlen muss und das er zweimal je 140 km gefahren ist und mir diese Fahrtkosten in rechnung stellt. Einmal umsonst da der Bodenleger krank und ein zweites mal wo der boden verlegt worden ist. In der zeit von meinem Auszug bis jetzt hat jemand da gewohnt. Hab mal gehört das er mir vielleicht sogar die komplette Kaution zurückzahlen muss da es ja solang her ist mit meinem Auszug und er es erst jetzt gemacht hat. hab noch keine Rechnung nur Kostenvoranschlag. HILFE :???:

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Blobb
Status:
Schüler
(317 Beiträge, 52x hilfreich)

Guten Morgen

Ich kenn mich da nicht wirklich aus aaaaber:

Hat der ehemalige Vermieter dir keine Frist zur Nachbesserung gegeben?


Ich denke mal so nen schaden den ne Katze anrichtet (abgerissene Tapeten in Fussbodenhöhe??) wird auch nicht so gross sein.

Ich rate dir einfach mal zum Anwalt zu gehen, oder wenn du im Mieterschutzbund bist wendest dich an die. Die leiten alles nötige in die Wege.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Savage650
Status:
Schüler
(203 Beiträge, 75x hilfreich)

Also Spezi,

wenn dein Ex-VM jährlich die NK abrechnet, hat er Zeit bis zum 31.12.07 (Eingangsdatum bei dir) für die Abrechnung. Erwartest du denn eher ein Guthaben für dich oder eher eine Nachzahlung? Wie war das im Vorjahr?

Ich gehe mal davon aus, das der VM eine Nachzahlung + "Schaden" mit der Kaution verrechnen will. Andererseits gibts Urteile wo die Kaution nach spätestens 6 Monaten ausgezahlt werden sollte...

Else

-----------------
"...nur dumm Geschwätz..."

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4098 Beiträge, 627x hilfreich)

Erst einmal kann der VM hier nicht 2 x 140 km anrechnen bzw. von der Kaution abziehen. Der VM kann dir nur innerhalb von 6 Monaten nach Auszug irgendwelche Schäden, in der Wohnung, in Rechnung stellen. Hat er das?
Wenn nicht, geht das zu seinen Lasten. Solltest du im letzten Jahr eine Nachzahlung der NK getätigt haben, kann der VM diesen Betrag von der Kaution abrechnen, den Rest hat er dir unverzüglich auszuzahlen.
Bis Ende d.J. hat der VM dir die NK-Abrechnung zuzustellen, der einbehaltene Teil der Kaution damit zu verrechnen oder wenn du Guthaben hast, alles unverzüglich auszuzahlen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.516 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.117 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen