Kaution einbehaltung

23. August 2010 Thema abonnieren
 Von 
Ail
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Kaution einbehaltung

Hallo ich hab ne Frage zwecks Kautions einbehaltung.

Ich hab meine Wohnung zum 28.2 gekündigt, um meine Kaution wieder zubekommen musste ich noch auf die nebenkostenabrechnung warten, die in den letzten Tagen kam, ich musste natürlich nachzahlen aber nicht mal die hälfte der hinterlassenen Kaution, nun stand im Schreiben drin das Sie den restlichen Betrag der Kaution (mit meinen Einverständniss) für die nächste Nebenkostenabrechnung einbehalten wollen die ja aber erst in eien Jahr ist. Ich teilte ihnen mit das ich nicht einverstanden sei aber trotzdem weigern Sie sich den Restbetrag auszuzahlen und bochen auf einen § im mietvertrag wo es drinsteht das sie das dürfen nur leider find ich nix wo das steht. HILFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFE

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12307.12.2010 09:31:39
Status:
Lehrling
(1193 Beiträge, 926x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Barni Gröllheimer
Status:
Lehrling
(1441 Beiträge, 278x hilfreich)

Wenn der Kautionseinbehalt der zu erwartenden Nachzahlung entspricht bzw. entsprechen kann, ist das m.E. ok.

Sie schreiben nicht mal die Hälfte der Kaution also z.B. 45% der Kaution 2009 plus "geschätzte Nachzahlung 2010" (8 Monate) geschätzt 30% also insgesamt 75 % Einbehalt.

Der Rest sollte ausgezahlt werden.

MFG

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Ail
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja aber wieso schreiben die dann in ihr Schreiben nur mit meiner Einverständnis wenn am ende Die damit nicht einverstanden sind das ich damit nicht einverstanden bin. Und Sie am ende auf nene absatz im mietvertag bestehen der da nicht stehet bzw ich ihn nicht finde???????????????????????????

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Ail
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

>Kaution einbehaltung
Wenn der Kautionseinbehalt der zu erwartenden Nachzahlung entspricht bzw. entsprechen kann, ist das m.E. ok.

Sie schreiben nicht mal die Hälfte der Kaution also z.B. 45% der Kaution 2009 plus "geschätzte Nachzahlung 2010" (8 Monate) geschätzt 30% also insgesamt 75 % Einbehalt.

Der Rest sollte ausgezahlt werden.

MFG



Ja so in etwa nur sind es ja 2 Monate 2010 und keine 8 Monate

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Barni Gröllheimer
Status:
Lehrling
(1441 Beiträge, 278x hilfreich)

Sorry stimmt, dann ist der Einbehalt entsprechend niedriger.

Einbehalt schon ok, allerdings sollte er realistisch und nicht überzogen sein.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Ail
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

ich bedanke mich schon mal bei Kommis

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


#8
 Von 
guest-12330.08.2010 11:39:06
Status:
Schüler
(253 Beiträge, 35x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.407 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.282 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen