Kaution und Nebenkostenabrechnung - müsste er mir nicht die Kaution schon auszahlen?

16. September 2011 Thema abonnieren
 Von 
mosar
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Kaution und Nebenkostenabrechnung - müsste er mir nicht die Kaution schon auszahlen?

Hallo,

Ich bin im März diesen Jahres in eine WG gezogen. In dieser WG habe ich 3 Monate gewohnt und danach mit 3 monatiger Kündigungsfrist gekündigt, also insgesamt 6 Monate.

Ich habe das Zimmer ordnungsgemäß übergeben und dies auch schriftlich dem Vermieter mitgeteilt und ihm eine Frist gesetzt das er mir bitte meine Kaution überweisen soll, es gab keine Einwände.

Nach Ablauf der Frist habe ich ihm 1 Woche Zeit gegeben bis ich ihn mit einer Erinnerungsemail belästigte ;)

Es gab keine Reaktion!

15 Tage nach Ablauf der Frist habe ich eine eMail bekommen in der steht, dass mein Vermieter noch auf die Abrechnung der Nebenkosten wartet. Danach würde er sich unaufgefordert bei mir melden, wegen der Kautionrückzahlung.

Meine Frage nun ist:

Meines Wissens werden Nebenkostenabrechnungen Anfang/ Ende eines Jahres gemacht. Wir hatten ja alle eine Mietvorauszahlung in unseren Mietverträgen. Wie kann er nun feststellen das unsere WG mehr verbraucht hat und müsste er mir nicht die Kaution schon auszahlen oder muss ich jetzt warten bis Ende diesen Jahres?

Wie kann ich weiter vorgehen?

Ich hoffe mir kann jemand weiterhlefen. Vielen Dank im Voraus.



-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2281 Beiträge, 1339x hilfreich)

Wenn es nichts zu reklamieren gibt, muß die Kaution innerhalb
6 Monaten zurück gezahlt werden.
Einen Teil, in Höhe der evtl. Nebenkostennachzahlung darf er
zurück halten.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
mosar
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

aber wie kann er mir genau die 6 Monate anrechnen in den Nebenkosten? Weil jetzt wohnt ja wieder jemand anderes in dem Zimmer..

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118591 Beiträge, 39599x hilfreich)

quote:
aber wie kann er mir genau die 6 Monate anrechnen in den Nebenkosten?

Da Zeit, Zahl der Bewohner und verbrauchte Menge feststehen, ist das sogar ohne Taschenrechner möglich ...



quote:
Meines Wissens werden Nebenkostenabrechnungen Anfang/ Ende eines Jahres gemacht.

Korrekt. Er kann dir die Abrechnung zwischen dem 01.01.2012 und dem 31.12.2012 zukommen lassen.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.893 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen