Kündigung Untermietvertrag WG Zimmer

10. Juli 2016 Thema abonnieren
 Von 
Janine147
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung Untermietvertrag WG Zimmer

Hallo, ich bräuchte bitte dringend Hilfe.
Ich habe einen befristeten (4 Monate) Untermietvertrag für ein möbliertes WG-Zimmer abgeschlossen, das ich vorher nur von Fotos, welche mir die Vermieterin geschickt hatte, kannte. Am 01.07. hat das Mietverhältnis begonnen, jedoch bin ich erst heute (10.7.) in das Zimmer eingezogen. Als ich die Wohnung betreten habe, war ich schockiert. Das Bad ist voller Schimmel und die gesamte Wohnung total versifft. Die Vermieterin selbst wohnt in der Wohnung darunter. Nun meine Frage: Wie lange ist meine Kündigungsfrist? Im Untermietvertrag ist nichts vermerkt. Ich möchte hier so schnell wie möglich wieder raus, bitte helft mir.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Spezi-2
Status:
Senior-Partner
(6479 Beiträge, 2321x hilfreich)


Das Problem dürfte die Befristung sein.

Zitat:
Ich habe einen befristeten (4 Monate)


Was steht dazu genau im Vertrag ?

Signatur:

Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121470 Beiträge, 40025x hilfreich)

Zitat:
Nun meine Frage: Wie lange ist meine Kündigungsfrist?

Ausweislich der Schilderung gibt es keine.
Der Vertrag endet automatisch nach 4 Monaten.



Was genau war denn der Grund der Befristung? Was steht dazu im Vertrag?



Zitat:
Das Bad ist voller Schimmel und die gesamte Wohnung total versifft.

Auf gut deutsch: nicht so wie auf den Fotos.
Dann den Vemieter per Einschreiben die Mängel melden und mit Frist nach Datum zur Beseititgung auffordern.


Was genau muss man sich unter "versifft" vorstellen? Das trifft ja so pauschal auf einige WGs zu ...



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.648 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.379 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen