Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
540.016
Registrierte
Nutzer

Kündigung durch den Mieter / Schlosswechsel

 Von 
guest-12312.11.2009 10:54:10
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung durch den Mieter / Schlosswechsel

Hallo Zusammen,

ich habe am 31.08 zum 31.12 meine Wohnung gekündigt.
am 04.10 bin ich aus der Wohnung ausgezogen in meine neue Wohnung und habe dem VM die Schlüssel gegeben, damit er einen Nachmieter suchen kann. Jetzt habe ich am 15.10 meine restlichen Sachen aus der Wohnung holen wollen und ich stand vor verschlossener Tür. Das Schloss war gewechselt und der VM hat wohl schon einen neuen Mieter. Meine restlichen Sachen hat er im Keller gelagert gehabt.
Jetzt bin ich auch nicht bereit weitere Mieten zu zahlen, auch nicht den vollen Oktober, zumal der VM auch noch 2 MM Kaution von mir hat. Wie seht Ihr das, lohnt sich ein Gang zum RA?

VG Marc

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
gekündigt Sache Schlüssel


10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2083
Status:
Praktikant
(805 Beiträge, 127x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1907 Beiträge, 242x hilfreich)

Klar.

Für den RA

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1906x hilfreich)

... wenn du die schlüssel bereits abgegeben hast, kannst du nur vor verschlossener tür gestanden haben, oder?? ... . ;)

... du hast natürlich ein recht auf herausgabe deiner sachen, und wenn tatsächlich ein nachmieter die wohnung nutzen sollte, brauchst du die miete auch nicht weiter zu zahlen.

... aber hast du über diese fragen denn überhaupt schon mit deinme ex-vm gesprochen??

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5922 Beiträge, 1338x hilfreich)

quote:
ich habe am 31.08 zum 31.12 meine Wohnung gekündigt.

Vier Monate Kündigungsfrist? Oder warum wolltest Du einen Monat länger mieten als nötig?

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4101 Beiträge, 592x hilfreich)

....solltest du noch einen Schlüssel zu deiner Wohnung zurückbehalten haben (ich geh mal davon aus :) ) und dein VM hat ein neues Schloss eingebaut, brauchst du auch keine Miete mehr zu bezahlen, da du, durch den Schlosswechsel, keinen Zutritt zu deiner Wohnung mehr hast.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7946 Beiträge, 2694x hilfreich)

Diente der Schlüssel nur dem Zweck, dass der Vermieter mit möglichen Interessenten in die Wohnung kommen sollte? Es war ja klar, dass du die Wohnung noch nicht geräumt hattest (also damit auch noch nicht ausgezogen warst), denn schließlich standen da noch lagerfähige Möbel/Sachen von dir, oder?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5342 Beiträge, 1856x hilfreich)

Der VM hat vielleicht mißverstanden, und gut gemeint, er soll für Dich baldmöglichst einen Nachmieter suchen, um Dir unnötige Mietzahlung zu ersparen.
Er hätte das nicht für Dich tun müssen ! Nun
hat er das getan weil er sich gleichzeitig eine lückenlose Weitervermietung sichern kann.
Also es sind nur Vorteile für beide Parteien. Wo ist der Nachteil ?

Du hast ihm ja die Schlüsselgewalt ohne jegliche Einschränkung anvertraut.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 491x hilfreich)

Ich habe mal einen ähnlichen Fall gehabt.
Potentieller Nachmieter kam schon mit Möbelwagen und wollte gleich einziehen.
In der Wohnung befand sich aber noch Rest'müll' des Vormieters. Mit dem konnte ich keinen Kontakt aufnehmen, da er inzwischen die Handynummer gewechselt hatte (ohne mir das mitzuteilen).
Habe den Nachmieter deshalb um ein paar Tage 'vertröstet' und schon war er fort.
Also lief die Miete weiter auf den Vormieter.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
guest-12312.11.2009 10:54:10
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

klar habe ich einen Schlüssel einbehalten. Ich habe den Schlüssel lediglich dazu herausgegeben, damit die Räumlichkeiten begehbar sind nicht jedoch, dass ein neuer Mieter bereits die Wohnung bezieht so dass er dann doppelt Miete kassieren kann. Mir geht es nicht um 200 € sondern ums Prinzip!
Die Wohnung wäre sowieso jetzt gekündigt gewesen rein rechtlich. Allerdings kam er mir jetzt noch damit, dass Meine Kaution auch noch erst nach der nächsten Nebenkostenabrechnung ausgezahlt wird, jetzt reichts mir einfach und ich sehe nicht ein da noch eine volle Miete zu zahlen.

Gruß Mdarc

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 1775x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 188.016 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.276 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.