Kündigung und Nachmieter - sollte die Wohnung renoviert sein, wenn man einzieht?

11. November 2004 Thema abonnieren
 Von 
hotze_
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung und Nachmieter - sollte die Wohnung renoviert sein, wenn man einzieht?

Hallo,

meine Lage:

Ich bin vor ca 1 1/2 Wochen in eine kleine Wohnung gezezogen und die Dinge haben sich derart entwickelt, dass ich nicht dort wohnen bleiben möchte, da sich die dortigen Umstände als nicht akzeptabel heraus gestellt haben. So wurde mir nach 2 Tagen der Müll von der Vermieterin mit dem Argument durchsucht, dass ich keine saubere Mülltrennung praktiziere. Wir benutzen eine Mülltonne und meiner Meinung nach darf sie höchstenfalls meine Müll'menge' interessieren und nicht dessen Inhalt. Zum anderen ging die Heizung vergangene Woche abends um 2200 Uhr aus (Absenkung). Habe alles gleich moniert und habe solche Tipps bekommen, dass ich mir doch eine Jacke anziehen solle, wenns mir zu kalt ist. Ich wurde schon stuzig, als ich beim Einzug und näherem Hinsehen sah, dass die Wohnung garnicht richtig renoviert wurde (nicht gestrichen...). Wenn renovierung bei Auszug ausgemacht ist, sollte die Wohnung doch renoviert sein, wenn man einzieht; ich hab Fotos gemacht. Meine Adresse, wie sie im Mietvertrag steht, gibt es nicht. Das habe ich erfahren, als ich meinen Wohnsitz bei der Stadtverwaltung anmelden wollte. Es existiert nur die Adresse des Vermieters und die Adresse meiner Wohnung (separater Eingang mit einem 'a' hinter der Hausnummer) existiert bei der Stadtverwaltung nicht. Daher habe ich die Anmeldung erstmal nicht getätigt. Auf unangemeldeten Stromausfall und sonst. Kleinigkeiten gehe ich hier nun nicht weiter ein.
Alles in allem ist die Stimmung und die zustände dort nicht so, dass ich mich wohl fühle und für mich akzeptabel sind. Ich möchte Kündigen, habe aber natürlich die 3 Monate Kündigungsfrist. Daher möchte ich gerne einerseits wissen, ob ich einen Nachmieter suchen kann, um schneller heraus zu kommen (müssen die einen nehmen?), und wie die Kündigung am besten zu formulieren ist, sodass ich auf der sicheren Seite bleibe (ggf. gleich in der Kündigung ankündigung einer Mietminderung/Verzugsetzung wegen akt. und etwaig zukünft. Mängel). Vielleicht ist auch die Sache mit der Adresse ein Grund für sofortige Kündigung.


Vielleicht hat jemand einen Buchtipp oder Link für mich.

Grüße und Danke.

Hotze

-- Editiert von hotze_ am 11.11.2004 11:53:46

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17802 Beiträge, 8067x hilfreich)

Es ist ein altes aber immer wieder sehr beliebtes Märchen, dass man einen Nachmieter stellen kann und dann aus dem Mietvertrag raus ist. Nein, Vermieter müssen keine Nachmieter akzeptieren.

"Wenn renovierung bei Auszug ausgemacht ist, sollte die Wohnung doch renoviert sein, wenn man einzieht;"

Die Voraussetzung ist ja leider nicht vertraglich vereinbart worden. Sie hätten vor Vertragsabschluß darauf bestehen können, dass eine faire Regelung im Mietvertrag steht.
Da Sie aber nach so kurzer Zeit wieder ausziehen wollen, glaube ich nicht, dass Ihre Vermieterin von Ihnen die Renovierung der Wohnung verlangen kann.

Zu den fristlosen Kündigungsgründen:

http://www.rechtbekommen.de/miete/fkuend.html

Eine fristgerechte Kündigung müssen Sie nicht begründen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.631 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen