Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

Laminat

6. Februar 2009 Thema abonnieren
 Von 
pra.jurist
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Laminat

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir wollen ein Haus mieten, in welchem der Teppichboden mehr als schlecht und abgenutzt ist. Da wir dem Vermieter aber keine zusätzlichen Kosten bzgl. der Reinigung bzw. Neuanschaffung eines Teppichbodens machen wollen, haben wir beschlossen einfach Laminat in allen Räumen zu verlegen, damit war der Vermieter auch einverstanden.

Als wir nun gestern den Mietvertrag unterschreiben wollten, wurde vom Vermieter folgender Passus eingefügt :

"Der Mieter verpflichtet sich, das Laminat sorgfällig zu behandeln. Bei Auszug ist das Laminat im Haus zu bleiben".

Ich finde diesen Passus mehr als außergewöhnlich, wir haben das volle Laminat bezahlen und würden es auch verlegen lassen, auf unsere Kosten! (es handelt sich um dieses 'Klick-Laminat').

Hat der Vermieter ein Recht auf unser Laminat, wenn wir es kaufen und verlegen lassen? Soll ich den Mietvertrag so unterschreiben?

Ich bedanke mich für Ihre Mühe und verbleibe,

Mit freundlichen Grüßen,
pra.jurist

-- Editiert von pra.jurist am 06.02.2009 09:34

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



19 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2168
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 28x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1397x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 765x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-2168
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 28x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7206 Beiträge, 1585x hilfreich)

Also ganz ehrlich,

wenn der VM so kommt, würde ich die Finger davon lassen und mir was anderes suchen. Meiner Meinung nach ist mit so einem VM der Streit vorprogrammiert.

Gruß
Michael

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 765x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
pra.jurist
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Also an den Türen muss nichts gemacht werden, da es sich ja um dieses Klick-Laminat handelt, welches nur ineinander gesteckt werden muss.

Der Vermieter sagte mir auf Rückfrage, dass das Laminat, sofern wir welches verlegen im Haus bleiben MUSS.

Muss ich diese sonderbare Aussage so akzeptieren? Oder kann ich mich auf irgendeinen Paragraphen beziehen?

Danke schonmal für die vielen Beiträge !

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 765x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1397x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
pra.jurist
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Türen werden in keinster Weise beeinflusst, auch wenn das Laminat liegt, können die Türen wie zuvor auch problemlos geöffnet und geschlossen werden.
Also beschädigt werden sie auf keinen Fall.

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1397x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
pra.jurist
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Nein, der Vermieter will sich weder auf eine mietfreie Zeit, noch auf eine Ablöse nach Auszug einlassen. Es muss in seinen Augen einfach so drinne bleiben.

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1397x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 765x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5311 Beiträge, 1987x hilfreich)

Wie lange ist die Lebensdauer der Laminat ?
Wer nutzt die Laminat ab ?

Wenn die Laminat von Dir abgenutzt werden, hast Du trotzdem wieder den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen.
Da das Wiederherstellen von ursprünglichem Zustand wieder Geld kostet, lasse lieber die Laminat drin.

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4099 Beiträge, 620x hilfreich)

teile dem VM doch mit, dass ihr es euch anders überlegt habt und kein Laminat verlegen wollt. Also Änderung im Mietvertrag- Passus durchstreichen. Wenn das geändert wurde, legt ihr Laminat rein.

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7206 Beiträge, 1585x hilfreich)

@ Morti

Wieso muss man da die Türen kürzen ??

Wenn ein dicker Teppichboden drinliegt reichen normalerweise auch 2-3 Beilagscheiben in den Türangeln.

Gruß´
Michael

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 765x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
koppklatsch
Status:
Praktikant
(511 Beiträge, 163x hilfreich)

Mal so doof gefragt:

Wieso wollt ihr das Laminat eigentlich nicht drin lassen bei Auszug?

Das macht doch nur Arbeit das alles wieder rauszubauen. Weiterverwenden könnt ihr das Laminat sowieso nur teilweise, da es ja entsprechend der Zimmergröße zugeschnitten werden wurde. Also kommen ggf noch Entsorgungskosten hinzu.

Auch die Sockelleisten müßtet ihr dann wahrscheinlich wieder rückbauen, von dem schon genannten Türproblem (Kürzung) mal ganz abgesehen.







-- Editiert von koppklatsch am 07.02.2009 01:30

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.775 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.570 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen