Miete ohne Mietspiegel / Mieterhöhung ohne Grund

6. Juli 2010 Thema abonnieren
 Von 
PzoidoCheckah
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Miete ohne Mietspiegel / Mieterhöhung ohne Grund

Hallo,

als Mitbesitzer eines Hauses überlege ich, die Miete für eine Zahnarztpraxis zu erhöhen.

Das Haus befindet sich in einer Großgemeinde (EWZ: 3.000) in Südthüringen. Leider gibt es für dieses Gebiet keinen Mietspiegel, an dem man sich orientieren könnte.
Das Gebäude wurde 1994 gebaut und in der Bauphase wurden bereits Leitungen für zwei Behandlungsstühle mitverlegt. Die Praxis misst knapp über 80 m² und hat zudem einen ausreichend großen Parkplatz vor der Haus. Zwar befindet sich das Haus in einer ländlichen Gegend, jedoch erscheinen mir 5,50 € / m² trotzdem etwas zu wenig. Deshalb möchte ich die Miete nun auf 6,00 € / m² erhöhen.

Ich hoffe, die Angaben genügen, um meine zwei Fragen zu beantworten:
Wäre der neue Mietpreis angemessen oder sollte man ihn gar noch höher ansetzen?
Zudem weiß ich nicht, ob und inwieweit man die Miete ohne Angabe von Gründen erhöhen kann. Genügt hier die Begründung, dass die Miete an die wirtschaftliche Lage angepasst wird, nachdem sie über Jahre nicht erhöht wurde?

Vielen Dank schon einmal für die Antworten.

LG PzoidoCheckah

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12312.07.2010 09:57:46
Status:
Schüler
(221 Beiträge, 119x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 357x hilfreich)

Die Miete für gewerbliche Objekte wird durch Änderungskündigung erhöht.
D.h. Du kündigst den bestehenden Vertrag (wenn das überhaupt möglich ist) und bietest gleichzeitig einen neuen an.
Wenn auf der Vermieterseite mehrere Beteiligte sind, müssen die natürlich gemeinsam handeln.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12312.07.2010 09:59:32
Status:
Praktikant
(550 Beiträge, 171x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.692 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.568 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen