Mieter kündigen ohne Mietvertrag/Miete

27. Februar 2022 Thema abonnieren
 Von 
Maxim_
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mieter kündigen ohne Mietvertrag/Miete

Guten Abend,

angenommen jemand lässt ein älteres Paar kostenlos in seinem Haus leben (Ohne Mietvertrag) und im Gegenzug soll sich das Paar um die Pflege des Hauses/Grundstückes kümmern. Allerdings macht das ältere Paar nichts als sich jeden Tag zu besaufen und der Zustand des Hauses verschlechtert sich immer mehr. Der Besitzer hat darauf keine Lust mehr und will das Haus/Grundstück jetzt verkaufen. Jetzt kommt jemand und möchte das Haus gerne kaufen und dort selbst einziehen.

Worauf müsste der neue Käufer achten ?

Hätte man überhaupt eine Chance ein älteres Paar aus einer Wohnung zu bekommen, wenn man Eigenbedarf anmeldet ?

Hat man Chance da sich das ältere Paar ja nicht an die Abmachung hält ?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118688 Beiträge, 39620x hilfreich)

Zitat (von Maxim_):
Mieter kündigen ohne Mietvertrag/Miete

Finde den Widerspruch ...



Zitat (von Maxim_):
Worauf müsste der neue Käufer achten ?

Das das Haus am Datum des Kaufes bzw. spätestens bei der Zahlung des Kaufpreises von den Bewohnern und deren Habseligkeiten geräumt ist.



Zitat (von Maxim_):
Hätte man überhaupt eine Chance ein älteres Paar aus einer Wohnung zu bekommen, wenn man Eigenbedarf anmeldet ?

Eigenbedarf kann man nur bei Mietern anwenden, noch dazu müsste man dazu den Status "Vermieter" erlangt haben.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
AR377
Status:
Praktikant
(945 Beiträge, 259x hilfreich)

Zitat (von Maxim_):
Hätte man überhaupt eine Chance ein älteres Paar aus einer Wohnung zu bekommen, wenn man Eigenbedarf anmeldet ?

Wenn sich die Frage Eigenbedarfskündigung tatsächlich stellen würde - wie nicht:

Mieter wegen Eigenbedarf zu kündigen, tatsächlich aber die Absicht zu haben das Objekt in Bälde zu veräußern, ist keine gute Idee.
Die Mieter könnten den geltend gemachten Eigenbedarf als vorgeschoben Kündigungsgrund erkennen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
cauchy
Status:
Unparteiischer
(9818 Beiträge, 4456x hilfreich)

Zitat (von Maxim_):
angenommen jemand lässt ein älteres Paar kostenlos in seinem Haus leben (Ohne Mietvertrag) und im Gegenzug soll sich das Paar um die Pflege des Hauses/Grundstückes kümmern.
Zunächst ist zu klären, ob es einen mündlichen oder konkludent geschlossenen Mietvertrag gibt. Also ob auf irgendeine Weise eine Vereinbarung getroffen wurde: "Ihr dürft hier wohnen, dafür müsst ihr als Gegenleistung ..." . Dabei ist auch zu berücksichtigen, ob die Gegenleistung lediglich die Nebenkosten deckt, die die Bewohner selber erzeugen, oder ob der Eigentümer auch etwas von der Gegenleistung hat.

Also konkret: Was sollte das Paar leisten? Zahlen diese Nebenkosten wie Strom/Heizung/Wasser? Was wurde zur Pflege des Hauses vereinbart? Ist das ein Einfamilienhaus, wo die Bewohner sich nur alleine aufhalten, oder sollten diese als Hausmeister für ein Mehrparteienhaus arbeiten?

Wenn man das ein wenig aufgedröselt hat, kann man vielleicht einschätzen, ob es ein Mietverhältnis gibt und wenn ja, ob die Mieter die vereinbarte Gegenleistung ausreichend erfüllen. Wenn nicht, dann könnte man sie abmahnen und im Zweifel dann aus diesem Grund kündigen. Sollte es kein Mietverhältnis geben, dann würde es keiner Kündigung mit Gründen bedürfen.

0x Hilfreiche Antwort


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.170 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.299 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen