Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.632
Registrierte
Nutzer

Mieter verbietet Trockenraum

11. August 2022 Thema abonnieren
 Von 
Bobo77
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Mieter verbietet Trockenraum

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Mein Vermieter will per Hausordnung durchsetzen, dass ausschließlich mit der allgemein zu Verfügung stehen Waschmaschine im Waschkeller gewaschen und im Trockenkeller getrocknet wird.

Ein Waschgang kostet 4 Euro. Das war mir auf Dauer zu teuer.

Da mir der Vermieter das Aufstellen einer eigenen Waschmaschine nicht verbieten kann, habe ich eine eigene in der Wohnung aufgestellt.
Nun verbietet der Vermieter mir für meine Wäsche den Trockenkeller zu verwenden. Den darf ich angeblich nur nutzen, wenn ich auch die dafür gedachte allgemeine Waschmaschine nutze.

Er behauptet übrigens, dass ich wegen Schimmelgefahr auch nicht eine ganze Maschine in meiner Wohnung trocknen darf. Das wäre Sachbeschädigung.

Nun, ich gehe nicht davon aus, dass er mir tatsächlich verbieten kann in meiner Wohnung zu waschen und zu trocknen, aber kann er mir jetzt die Nutzung des zuvor explizit im Vertrag erwähnten Trockenkellers verbieten? Darf ich das ignorieren bzw. ihn auf meine Rechte hinweisen? Ach ja, 4 Euro erscheint mir ein wenig hoch. Darf mein Vermieter das so überhaupt? Oder ist das bereits Wucher oder aus anderen Gründen nicht erlaubt? Es sind 7 Parteien im Haus und allen wird per Hausordnung das Betreiben einer eigenen Waschmaschine verboten.

Viele Grüße Bobo77

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Spezi-2
Status:
Junior-Partner
(5672 Beiträge, 2221x hilfreich)

1.) Ein Vermieter kann sich nicht auf eine von Ihm "erlassene" Hausordnung berufen, denn die Hausordnung muß vereinbart werden, meistens beim Abschluss des Mietvertrages..
2.) Wenn die Nutzung des Trockenraumes vereinbart ist, wäre auch ein Verbot dieser Nutzung unwirksam.
Der Mieter könnte bei einer Verhinderung der Nutzung dadurch entstehende Mehrkosten ersetzt verlangen.
3.) Mit Wucher hat das Ganzen nichts zu tun, es ist einfach vertragswidrig.

Signatur:

Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(104340 Beiträge, 37630x hilfreich)

Zitat (von Bobo77):
Mein Vermieter will per Hausordnung durchsetzen,

Wurde diese Hausordnung denn vertraglich vereinbart?



Zitat (von Bobo77):
Den darf ich angeblich nur nutzen, wenn ich auch die dafür gedachte allgemeine Waschmaschine nutze.

Das findet sich mit welchem Wortlaut genau in welcher vertraglichen Vereinbarung?



Zitat (von Bobo77):
Er behauptet übrigens, dass ich wegen Schimmelgefahr auch nicht eine ganze Maschine in meiner Wohnung trocknen darf.

Das ist Unfug.
Man muss nur aufpassen, dass dadurch kein Schimmel entsteht, denn dann wird es teuer.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Solan196
Status:
Bachelor
(3258 Beiträge, 360x hilfreich)

Zitat (von Bobo77):
Er behauptet übrigens, dass ich wegen Schimmelgefahr auch nicht eine ganze Maschine in meiner Wohnung trocknen darf. Das wäre Sachbeschädigung.


Na ja, wenn du klitschnasse Wäsche auf Dauer in kleinen Räumen aufhängst, ohne ausreichende Belüftung, dann wäre es durchaus möglich, dass sich ein Schimmelbefall entwickelt, und dann wärst du auch für die Haftung des hierdurch entstandenen Schadens zuständig.

Alles andere wurde ja schon beantwortet.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
cauchy
Status:
Richter
(8801 Beiträge, 4173x hilfreich)

Zitat (von Bobo77):
Ach ja, 4 Euro erscheint mir ein wenig hoch. Darf mein Vermieter das so überhaupt?
Ich empfehle bei der nächsten Nebenkostenabrechnung zu überprüfen, ob Wasser und Strom für diese Waschmaschine getrennt abgerechnet wird oder ob die auf die Mieter als Allgemeinstrom und Allgemeinwasser umgelegt werden. Bei letzterem wäre 4 Euto pro Wäsche doch sehr hoch. Wenn in den 4 Euro die Wasser- und Stromkosten enthalten sind, mag die Rechnung eher aufgehen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.223 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.708 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen