Mieter will neue Heizung (Fernwaerme) nicht

14. September 2012 Thema abonnieren
 Von 
roady1969
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Mieter will neue Heizung (Fernwaerme) nicht

Hallo,

angenommen ein MFH mit 6 Wohneinheiten verfuegt je WE ueber eine eigene Gas-Therme und alle Mieter haben einen eigenen Verorgungsvertrag abgeschlossen.

Da die Wartung dieser Thermen nicht unerhebliche Kosten verursachen duerfte und zudem recht alt seien, entschliesse sich der Vermieter das Haus an das Fernwaermenetz anzuschliessen.

Dabei habe der Vermieter die Mieter schriftlich zuvor informiert und gebeten die Installation der neuen HA und den Rueckbau der alten Therme innerhalb der WE zu unterstuetzen.

Ziel moege sein:
- Modernisierung
- Kostenreduktion fuer Mieter & Vermieter

Frage:
Kann ein einzelner Mieter nun auf "seiner" Therme bestehen und kann er verlangen nicht an das Fernwaermenetz angeschlossen zu werden?

Wie saehe hier die Rechtslage aus?

Wenn dies rechtens sei, wie waere die Umlagesituation (NK) der allgemeinen Fernwaermekosten zu verrechnen? Nur auf 5 WE oder doch auf alle 6 (wobei einer dann diese nicht nutzt).

mfg,
R

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Eric61
Status:
Praktikant
(501 Beiträge, 133x hilfreich)

Dieser Sachverhalt ist höchstrichterlich im Sinne des Fernwärmeanschlusses entschieden.

AZ VIII ZR 275/07

Das Urteil des Bundesgerichtshofes gibts im Volltext auf der Seite

http://www.bundesgerichtshof.de

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
bruce-bruce-bruce
Status:
Schüler
(204 Beiträge, 85x hilfreich)

Guckst Du hier

KLICK MICH

-----------------
""Eyy, wohin......Gehn-Italien?! und Gehn-Italien schreibt man mit-ohne h "

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
roady1969
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

DANKE Euch!!!

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.050 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.624 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen