Mieter wollen mein Haus kaufen / Erpressung Nötigung

15. Oktober 2020 Thema abonnieren
 Von 
kemasi2001
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 4x hilfreich)
Mieter wollen mein Haus kaufen / Erpressung Nötigung

Meine Mieter verklagten mich wegen zig Mängel, praktisch ist mein Haus Baufällig. Haben Mietschulden und treiben ihr Spielchen seit Einzug mit mir.
Ihnen fallen immer mehr Mängel ein und unsere Nerven liegen blank.
Ihnen wurde mehrfach angeboten auszuziehen wenn ja alles so schlecht sei. Das möchten sie natürlich nicht. Laut Übergabeprotokoll war alles in Ordnung zumal sie bei den Renovierungsarbeiten stets anwesend waren.
Nun kommt vom Anwalt derer Seite dass sie mein baufälliges Haus kaufen möchten und ich damit keine Streitigkeiten mehr bekomme. Ansonsten bekomme ich wortwörtlich jahrelange Rechtsstreitigkeiten mit denen.
Für mich klingt das nach Erpressung und Nötigung.
Was kann ich tun? Strafanzeige machen?

Danke für eure Hilfe

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



13 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Solan196
Status:
Bachelor
(3474 Beiträge, 401x hilfreich)

Und was sagt der eigene Anwalt so dazu?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(26601 Beiträge, 4945x hilfreich)

Zitat (von kemasi2001):
Nun kommt vom Anwalt derer Seite dass sie mein baufälliges Haus kaufen möchten und ich damit keine Streitigkeiten mehr bekomme. Ansonsten bekomme ich wortwörtlich jahrelange Rechtsstreitigkeiten mit denen.
Kannst du den Wortlaut mal schreiben?
Zitat (von kemasi2001):
Ihnen wurde mehrfach angeboten auszuziehen
Was sollte denn das? Habt ihr nicht gekündigt? Warum nicht?
Seit wann wohnen die Mieter dort?
Wie hoch sind die Mietschulden?

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
kemasi2001
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 4x hilfreich)

Hallo, die Mieter wohnen seit Mai 2019 im Haus. Mietschulden zirka 3000,00Euro über 2 Kaltmieten. Kündigung und Forderung läuft seit Dez. 2019

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
kemasi2001
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 4x hilfreich)

diesen Menschen verkaufe ich nicht mein Haus.

Es könnte eine umfangreiche Beweisaufnahme aber auch ein langjähriger Prozess vermieden werden

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Solan196
Status:
Bachelor
(3474 Beiträge, 401x hilfreich)

DAs spielt doch keine Rolle. Es ist keine Erpressung oder Nötigung, sondern ein unverschämter Vorschlag, aber den musst du ja nicht annehmen.

Nochmal, was sagt DEIN Anwalt so?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
kemasi2001
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 4x hilfreich)

Hab Montag Termin beim Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Solan196
Status:
Bachelor
(3474 Beiträge, 401x hilfreich)

Dann warte ab, was der Anwalt sagt. Aber mal ehrlich, da lässt du einen Haufen Rückstände auflaufen und gehst erst jetzt zum Anwalt?

Bewahre die Ruhe, der Anwalt wirds schon richten. Ein Feedback wäre interessant. Viel Erfolg.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
kemasi2001
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 4x hilfreich)

Hallo, seit Mai 2019 hab ich einen Anwalt

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Solan196
Status:
Bachelor
(3474 Beiträge, 401x hilfreich)

Zitat (von kemasi2001):
Hallo, seit Mai 2019 hab ich einen Anwalt


OK und dann nochmal die Frage

Zitat (von Solan196):
Und was sagt der eigene Anwalt so dazu?


Seid ihr schon vor Gericht? Wenn nein, warum nicht?

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(26601 Beiträge, 4945x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Kannst du den Wortlaut mal schreiben?

Zitat (von Anami):
Was sollte denn das?
Man bietet doch den Auszug nicht an.

Die Kündigung läuft. Warum geht es nicht voran?
Habt ihr Räumungsklage beantragt?

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107618 Beiträge, 38050x hilfreich)

Zitat (von kemasi2001):
Hallo, seit Mai 2019 hab ich einen Anwalt

Einen der das Fachgebiet Mietrecht hat?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
kemasi2001
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 4x hilfreich)

Räumungsklage mit Forderung läuft seit Dezember. Erste Verhandlungen lief im August. Richterin wollte Vergleich, dass sie ausziehen sollen. Die Gegeseite muss ihre Mietminderung beweisen und bis jetzt nix passiert. Nur Fordern etc.

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Solan196
Status:
Bachelor
(3474 Beiträge, 401x hilfreich)

Na dann ist doch alles auf einem guten Weg. Beschleunigen kannst du hier nix, du solltest dir den Unsinn der Gegenseite nicht so zu Herzen nehmen. Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, aber sie mahlen.

Feedback was draus wird wäre interessant.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.906 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.574 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen