Mieterhöhung & Nutzfläche Haus

27. Oktober 2019 Thema abonnieren
 Von 
Weiberei
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Mieterhöhung & Nutzfläche Haus

Guten Tag,

ich habe eine Mieterhöhung erhalten mit der Begründung Mietspiegel und steigende Handwerker Kosten. Interessanterweise erging die Mieterhöhung nur an mich, die Wohnungen haben alle denselben Standard.

Bei der Prüfung der Nebenkosten ist mir zudem aufgefallen, dass jedes Jahr eine andere Quadratmeterzahl (Nutzfläche) des Hauses aufgeführt wird. Die Versicherung ist für 2018 fast 50€ höher- kann ich Akteneinsicht verlangen?

Vielen Dank

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44669 Beiträge, 15911x hilfreich)

Der Vermieter ist nicht verpflichtet, im Hinblick auf eine Mieterhöhung alle Mieter gleich zu behandeln.

Nach einer Nebenkostenabrechnung besteht immer Anspruch auf Belegeinsicht.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cauchy
Status:
Unparteiischer
(9025 Beiträge, 4243x hilfreich)

Zitat (von Weiberei ):
ich habe eine Mieterhöhung erhalten mit der Begründung Mietspiegel und steigende Handwerker Kosten.
Lass die Mieterhöhung z.B. von einem Mieterverein prüfen. "Steigende Handwerkerkosten" mögen moralisch ein Grund für Mieterhöhungen sein. Rechtlich gesehen haben die in einem Mieterhöhungsverlangen auf die ortsübliche Vergleichsmiete keinerlei Relevanz. Die Einordnung in den Mietspiegel wäre aber natürlich zu prüfen.

Mietervereine nehmen einen Mitgliedsbeitrag und kosten daher Geld. Das kann sich langfristig lohnen. Wenn das Mieterhöhungsverlangen korrekt ist, dann ist das Geld für den Mieterverein erstmal weg. Ich bezweifle nur, dass in einem Forum ein MIeterhöhungsverlangen wirklich zu prüfen ist. Wenn du wortwörtlich den ganzen Text einstellst, könnte man allenfalls die formalen Voraussetzungen prüfen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(26727 Beiträge, 4968x hilfreich)

Zitat (von Weiberei ):
ich habe eine Mieterhöhung erhalten
Ohne Erhöhungsschreiben? auch Mieterhöhungsverlangen des Vermieters genannt?
Zitat (von Weiberei ):
dass jedes Jahr eine andere Quadratmeterzahl (Nutzfläche) des Hauses aufgeführt wird.
Wurde evtl. umgebaut? DU hast aber immer die gleiche Wohnflächen-Angabe?
Zitat (von Weiberei ):
Die Versicherung ist für 2018 fast 50€ höher-
Das kann durchaus sein.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Weiberei
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Nein, es wurde nicht umgebaut, das ist ja das dubiose :-)

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(26727 Beiträge, 4968x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Ohne Erhöhungsschreiben? auch Mieterhöhungsverlangen des Vermieters genannt?
Zitat (von Anami):
DU hast aber immer die gleiche Wohnflächen-Angabe?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.495 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.768 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen