Mieterhöhung gemäß § 558 BGB

3. Dezember 2015 Thema abonnieren
 Von 
heikor
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Mieterhöhung gemäß § 558 BGB

Hallo,
welche Relevanz hat ein Mietspiegel für Mieter von Einfamilien- oder Doppelhäusern ?
Ein Miterhöhungsverlangen kann ja über Nennung von Vergleichswohnungen begründen werden. Muß der Mietspiegel in irgendeiner Form beachten werden oder reicht es aus sich an die niedrigste qm-Miete der genannen Wohnungen zu halten.

gruß heiko

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3142 Beiträge, 3482x hilfreich)

http://www.haufe.de/immobilien/verwaltung/mieterhoehung-beim-einfamilienhaus-und-mietspiegel_258_305964.html

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Spezi-2
Status:
Senior-Partner
(6370 Beiträge, 2309x hilfreich)

Wenn der Vermieter auch im Hause wohnt, sollte der Mieter den geringeren Mieterschutz beachten.

Signatur:

Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Liane46
Status:
Student
(2979 Beiträge, 1376x hilfreich)

Zitat (von heikor):
Hallo,
welche Relevanz hat ein Mietspiegel für Mieter von Einfamilien- oder Doppelhäusern ?

Das sollte aus dem Mietspiegel deiner Gemeinde ersichtlich sein. Die mir bekannten qualifizierten Mietspiegel enthalten auch Mietpreise für frei stehende Häuser und Doppelhäuser.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.611 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen