Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
539.648
Registrierte
Nutzer

Mietmängel nach Übergabe festgestellt

 Von 
der_jürgen
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mietmängel nach Übergabe festgestellt

Im Mietvertrag steht, dass evtl. Schäden bei Auszug beseitigt werden. Beim Auszug habe ich dem Mieter mängelfreie Übergabe bescheinigt.

Bei Anbringung meines alten Spiegels muss ich aber festellen, dass neue Löcher für den Spiegel vom Mieter nun nicht mehr abgedeckt werden.

Kann ich die Kosten für einen neuen größeren Spiegel vom Mieter verlangen ?

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten Auszug Mieter


17 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12307.06.2011 13:05:00
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
TF1970
Status:
Lehrling
(1180 Beiträge, 299x hilfreich)

Bohrlöcher in normalen Umfang (um z.B. einen Spiegel aufzuhängen) gehören zum normalen Gebracuh der Mietsache und sind keine Beschädigung.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 345x hilfreich)

quote:
um z.B. einen Spiegel aufzuhängen

Da hing doch bereits ein Spiegel.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
meri
Status:
Master
(4823 Beiträge, 1785x hilfreich)

quote:
Da hing doch bereits ein Spiegel.

2 hingen da bestimmt nicht. Der 'Vermieterspiegel' wird Potthässlich gewesen sein. Zudem ist es Sitte, sich einen Ali-Bert :grins: an die Wand zu hängen.


Zitat:
[Bei Anbringung meines alten Spiegels muss ich aber festellen, dass neue Löcher für den Spiegel vom Mieter nun nicht mehr abgedeckt werden./quote]


Der nächste Mieter wird den Potthässlichen und Unbrauchbaren sowieso wieder abhängen.



-----------------
""

-- Editiert am 07.06.2011 13:20

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 345x hilfreich)

quote:
Der 'Vermieterspiegel' wird Potthässlich gewesen sein.

Selbst wenn; Tommys Begründung wäre damit aber den Bach runter.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(74345 Beiträge, 32890x hilfreich)

Du hast 2 Probleme:
1. Beim Auszug hast du dem Mieter die mängelfreie Übergabe bescheinigt.
2. Der Mangel wurde erst durch deine Handlungen verursacht.



quote:
Kann ich die Kosten für einen neuen größeren Spiegel vom Mieter verlangen ?

Klar, denn es ist nicht verboten gerichtlich nicht durchsetzbare Forderungen zu verlangen.

Zahlt der Mieter ist alles gut. Auf einen Rechtsstreit würde ich es jedoch wegen der oben genannten Gründe nicht ankommen lassen.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 345x hilfreich)

quote:
2. Der Mangel wurde erst durch deine Handlungen verursacht.

DAS sollte Du mal näher erläutern, Harry.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(74345 Beiträge, 32890x hilfreich)

Ist doch logisch: hätte er den Spiegel hängen lassen, gäbe es jetzt keine sichtbaren Bohrlöcher.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 345x hilfreich)

quote:
hätte er den Spiegel hängen lassen

Welchen Spiegel ?
Den, den die Mieter mitgenommen haben ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(74345 Beiträge, 32890x hilfreich)

quote:
Welchen Spiegel ?
Den, den die Mieter mitgenommen haben ?

Ich interpretierte das Posting so, das dort noch der Mieterspiegel hing?

Falls nicht erübrigt sich Punkt 2 natürlich.



Es sei denn man betrachtet das entfernen des Potthässlichen und Unbrauchbaren Vermieterspiegels als 'Notwehr'
:devil:





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#12
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 345x hilfreich)

Diese Frage sollte sich eigentlich leicht beantworten lassen.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(74345 Beiträge, 32890x hilfreich)

quote:
Die Frage ist, ob ein vertragswidriger Gebrauch vorliegt, wenn eine vorhandene Austattung ausgetauscht wird.

Das hinge wohl davon ab, wie weit diese vorhandene Austattung gebrauchsfähig ist...





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#15
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 345x hilfreich)

Sollte tatsächlich ein Spiegelschrank installiert worden sein, hätten auch die alten Bohrlöcher Verwendung finden können.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
guest-12328.06.2011 09:42:37
Status:
Schüler
(234 Beiträge, 113x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.799 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.183 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.