Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.628
Registrierte
Nutzer

Mietminderung - Abzug 10 oder 20 % oder mehr? abgetrockneten Flecken Laminatboden

19. April 2007 Thema abonnieren
 Von 
letizia
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Mietminderung - Abzug 10 oder 20 % oder mehr? abgetrockneten Flecken Laminatboden

Hallo, kann mir jemand sagen, wie hoch ich die Mietminderung ansetzen kann: beschädigter (mit abgetrockneten Flecken bedeckter)Laminatboden, Ursache war Wassereintritt von außen (unsachgemäß isolierter Balkonboden und verrostetes Wasserrohr). Vermieter hat seit Monaten neuen Boden versprochen - tut sich nichts. Abzug 10 oder 20 % oder mehr? Danke!!!

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1905 Beiträge, 266x hilfreich)

ich schätz mal 1-2%

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Findus
Status:
Schüler
(269 Beiträge, 61x hilfreich)

Hi letizia!
willkommen im Forum!
Ich fürchte das kein wirklicher Mietminderungsgrund besteht. Kann ich aber von hieraus schlecht beurteilen. Mietminderung kannst Du nur dann geltend machen wenn eine wirkliche einschrängung in der Wohnqualität vorliegt. Also z.B. ein Zimmer kann nicht bewohnt werden wegen Bauarbeiten oder gesundheits Gefährdung durch Schimmel etc. Bei Dir scheint aber der eigendliche Fehler behoben worden zu sein nur die Schönheitsreperaturen sind noch nicht abgeschlossen. Die Wohnung aber als Wohnraum durchaus nutzbar. Da wird dir nix anderes übrigbleiben Deinen Vermieter weiter zu bitten abhilfe zu schaffen. Eine Mietminderung halte ich für kaum gerechtfertigt. Eventuell hilft nett miteinander reden (habt ihr schon) oder die Androhung der Mietminderung. Aber wirklich Mietmindern währ mir zu heftig. Möglich währ eventuell einen Teil der Miete auf ein sperrkonto einzuzahlen bis die Wohnung wieder Schön ist. Insgesammt halte ich aber das für einen schlechten weg. Macht ne masse Ärger. Die androhung auszuziehen?
Ich denke das Lohnt alles nicht. Besser: (tut mir leid) Teppich kaufen!

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1992x hilfreich)

.. eher 5 % - wenn überhaupt.
denn - abgesehen von der optischen seite - müsste eine deutliche beeinträchtigung des nutzens gegeben sein, möcht ich meinen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.814 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen