Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.367
Registrierte
Nutzer

Mietminderung - Vermieter zieht 2,5x Miete ein

2. November 2010 Thema abonnieren
 Von 
Katrin4000
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 3x hilfreich)
Mietminderung - Vermieter zieht 2,5x Miete ein

Hallo,

Mieter M und Vermieter V sind in einem Fall von Mietminderung. Mieter M hat vor Monaten angekündigt die Miete wegen lauten und belästigenden Nachbarn (inkl. Polizeieinsatz) zu mindern und dem Vermieter die aktuellen Einzugsermächtigung zur Lastschrift entzogen und eine neue Ermächtigung für die reduzierte Miete erteilt. Vermieter V widersprach der Minderung, räumte aber ein dass die Mietzahlungen nun unter Vorbehalt gelten.


Mangels Besserung hat Mieter M nun die Mietminderung umgesetzt indem zwei Mieten zurückgebucht und gleichzeitig eine halbe an den Vermieter überwiesen worden. Vermieter V hat nun mit Kündigung und Räumungsklage gedroht und per Mahnung (ohne Zugangs-Nachweis) Frist gesetzt, die offenen Forderungen zu begleichen. Diese Frist seit einer Woche abgelaufen und ein Gespräch mit der Vermieter ergab, dass er die Sachlage prüfen will, die fristl. Kündigung vom Tisch ist und dies in wenigen Tagen schriftlich bestätigt wird.

Nun bucht Vermieter V 2,5 Monatsmieten per Lastschrift von Mieter M ab obwohl er nur eine Einzugsermächtigung für eine bzw. die geminderte Miete hat. Gegegeben die Mietminderung ist rechtlich abgesichert. Welche Verstösse gegen BGB und StGB hat Vermieter V mit dieser Lastschrift begangen?


-- Editiert am 02.11.2010 19:15

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.275 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.742 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen