Mietminderung gemacht jetzt Mahnung

1. November 2008 Thema abonnieren
 Von 
Lady X
Status:
Beginner
(143 Beiträge, 52x hilfreich)
Mietminderung gemacht jetzt Mahnung

Hallo,
ich hab da so ein Problem mit unserer Hausverwaltung!Bei Einzug stellten wir schon Mängel fest und man versprach uns auch die Beseitigung.
Vom Verwalter und Vermieter.
Der Handwerker war da hat ausgemessen und dann kam nichts mehr! Ich rief dann beim Handwerker an und fragte was den los sei.Da sagte man mir die Zustimmung von der Verwaltung fehlt.
Nun gut da beim Renovieren noch andere gravierende Mängel sichtbar wurden schrieb ich einen Brief mit Bildern der Mängel an die Verwaltung!Mit einer Frist für die Beseitigung!
Wieder geschah nichts!Nun habe ich die Miete gekürzt und nach einem Jahr wurden endlich die schwerwiegenden Sachen gemacht.
Mit dem Verwalter hatten wir abgesprochen die letzten 2 Monatsmieten komplett zu zahlen wenn die Elektrik bis ende des Monats gemacht würde. Dies war aber nicht der Fall.
Nun bekomme ich doch tatsächlich Mahnungen wegen meiner Mietminderung geschickt!
Nun weiß ich nicht so genau wie ich am besten reagiere.
Auch wegen der Nebenkosten Abrechnung vom letzten Jahr habe ich Einspruch erhoben statt einer Neuberechnung bekomme ich auch hier eine Mahnung!
Was kann ich den nun machen?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



15 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2118
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 222x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Lady X
Status:
Beginner
(143 Beiträge, 52x hilfreich)

blinde Fenster, nicht gehende Schalter, Lichtquelle mit Dauerstrom,Lüfter im Bad ging nicht, Lichtschalter im Arbeitszimmer war laut Handwerker sogar schon angeschmort,Zugluft wegen undichter Fenster und Balkontür,Fenster schloss nicht mehr richtig (der Verschluss rastete nicht ein),Defekter Briefkasten.

Diese Mängel wurden ja jetzt nach einem Jahr endlich behoben.
Nun habe ich dem Verwalter mitgeteilt (mündlich er war ja zum Gespräch bei mir) das nun auch das große Wohnzimmerfenster am blind werden ist.Da vertröstete er mich nur und sagte das dies wohl auch andere Wohnungen betreffe und sich die Wohnungsgemeinschaft sich etwas überlegt.Fragt sich nur was und wann.
Tolle Aussicht.Muss ich den da stillhalten?

Er sprach ja auch von evtl. vor Gericht gehen aber man könne ja auch darüber reden.
Ich denke er hat davor Angst und versucht mich einzuschüchtern.Schließlich waren in meinem Brief ja auch die Bilder der Mängel beigelegt.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Lady X
Status:
Beginner
(143 Beiträge, 52x hilfreich)

Bei der NK stört mich, das man sich nicht an die Mündliche Abmachung gehalten hat.Auch bei einer Original Rechnung (Für Wasser) wurde einfach mit Kuli das Datum überschrieben und auf unsere Schlüsselübergabe geändert.

Abgemacht war das wir die Renovierung übernehmen und dafür schon den Schlüssel früher bekommen würden.
Leider verschwieg man uns die Nebenkosten die wir dann schon übernehmen sollten.In unserem Gespräch sagte ich ihm deshalb auch, das wenn ich das gewusst hätte ich mir nie den Schlüssel früher geholt hätte sonder wenn ich renovieren wollte ich mir den Schlüssel Morgens geholt und Abends zurück gebracht hätte.

Darauf hat er nichts mehr gesagt!

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-2118
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 222x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Lady X
Status:
Beginner
(143 Beiträge, 52x hilfreich)

Die Fenster waren komplett blind wie ne Nebelwand.
Und das mit dem Schlüssel ist so ne Sache so weit ich weiß.Denn bis heute habe ich noch nie ab Schlüsselübergabe Nebenkosten zahlen müssen.
Ich denke man hätte es schriftlich machen müssen.So aber ist es nicht selbstverständlich.Würde mich ja auch gerne Einigen aber die schalten ja auf stur.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-2118
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 222x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Lady X
Status:
Beginner
(143 Beiträge, 52x hilfreich)

Na das bezahl ja ich es geht nur um die Nebenkosten die bei leerstand entstehen!
Der Rest wird ja abgelesen!Das was ich verbrauche bezahle ich ja auch.Die Mülltonne hab ich auch nicht benutzt!Der Müll wurde über die alte Mietwohnung entsorgt!

Ich lebe sehr realistisch und bleibe auf dem Boden der Tatsachen.
Die Vermieter sollten einen bloß richtig aufklären!Denn er wollte die Renovierung sparen.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest123-2118
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 222x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Lady X
Status:
Beginner
(143 Beiträge, 52x hilfreich)

Das ist so nicht richtig!
Bei Neuvermietung muss der Mieter nicht renovieren dafür gibt es auch Urteile.
Im Übrigen zählt die Mietzeit erst ab Mietbeginn laut Mietvertrag!Und nicht ab Schlüsselübergabe!
Sonst brauch ich auch keinen Vertrag.

Ob der VM so barmherzig ist sei mal dahin gestellt.Denn bei den Mängeln hätte ich jederzeit einen Stromschlag bekommen können oder die Wohnung wäre abgebrannt!

Aber anscheinend ist es ja in Ordnung wenn der Mieter der Pünktlich sogar überpünktlich zahlt nur ausgenutzt wird.
Und man sogar in der Orginal Rechnung einfach mal die Zeitspanne der Schlüsselübergabe anpasst.
Nur den Rest nicht nach korrigiert. Das grenz glaube ich an Urkundenfälschung oder Betrug!

Aber in Ihren Augen ist ja der Mieter im Unrecht!
Ich werde wohl doch am Montag meine Rechtsschutzversicherung.in Anspruch nehmen und einen Anwalt fragen.

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
guest123-2118
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 222x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Lady X
Status:
Beginner
(143 Beiträge, 52x hilfreich)

Sei brauchen ja nur zu googeln...... dann finden sie auch die Urteile!
Der Anwalt kostet mich nur ein müdes Grinsen!

Eine Rechnung zugunsten selbst zu fälschen ist Betrug!


Jetzt leben sie in einer Traumwelt
und ich dachte mir schon das sie Vermieter sind!

Ich werde erst wieder auf andere Antworten reagieren wenn sie nicht von Ihnen sind.

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 2050x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest123-2118
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 222x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4098 Beiträge, 627x hilfreich)

also abc, du als VM müßtest doch jetzt mit gutem Beispiel voran gehen. Also
renoviere gefälligst alle Wohnungen bei Neuvermietung. Das bist du deinen neuen Mietern schuldig.

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
guest123-2118
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 222x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.284 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.588 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen