Mietverhältnis auf Handschlag + Kündigung

23. Juli 2007 Thema abonnieren
 Von 
Tinschen
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 1x hilfreich)
Mietverhältnis auf Handschlag + Kündigung

Hallo zusammen,

es besteht ein Mietverhältnis auf Handschlag für ein Scheunenteil. Es regnete vergangenes Jahr in diese Scheune rein und zerstörte einiges an Inventar. Mit dem Vermieter wurde per Handschlag abgemacht das der Mietzins vorerst nicht weiter gezahlt wird. Nun nach einem Jahr kommt die Kündigung nach §543 BGB außerordentlich aus wichtigem Grund, mit sofortiger Wirkung. Wat nun?
Ist das alles so richtig?
Brauche dringend einen Rat, da die Kündigung zum 31.07.07 erfolgt ist.
Schon mal meinen Dank vorab,

lg, Tinschen

-----------------
"Tinschen"

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47313 Beiträge, 16762x hilfreich)

Der wichtige Grund sollte in der Kündigung genannt sein. Worum handelt es sich dabei?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Tinschen
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo Tao,

da per Handschlag ausgemacht wurde das der Mietzins auf unbestimmte Zeit nicht gezahlt wird, der Vermieter aber scheinbar davon nix mehr wissen will, scheint der Grund zu sein, das die Miete nicht gezahlt wurde. Wobei dies nach Eingang des Einschreibens direkt nach geholt wurde. Es steht nur der §543 BGB in dem Text, sonst nichts weiter.
lg,

-----------------
"Tinschen"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.156 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.299 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen