Mietvertrag - Mietvertrag auflösen und auf einem neuen befristeten Vertrag bestehen?

8. Februar 2011 Thema abonnieren
 Von 
rosika1
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mietvertrag - Mietvertrag auflösen und auf einem neuen befristeten Vertrag bestehen?

vor vier jahren zog ein ehepaar mit kind in mein haus ein.beide haben den vertrag unterschrieben. vor zwei jahren
ist die frau mit dem kind ausgezogen.er will dort wohnenbleiben,läßt aber die wohnung total verkommen.
kann ich den mietvertrag auflösen und vielleicht auf einem neuen,befristeten vertrag bestehen?


-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12321.01.2018 10:47:44
Status:
Student
(2202 Beiträge, 628x hilfreich)

kann ich den mietvertrag auflösen und vielleicht auf einem neuen,befristeten vertrag bestehen?
Wozu soll das gut sein ? Hat nur den Nachteil, dass du einen von zwei Zahlungspflichtigen verlierst und er nach 2 Jahren trotzdem nicht ausziehen muss.
Schicke die nächste Nebenkostenabrechnung versehentlich an ihre Adresse, und den Mahnbescheid gleich hinterher, dann wird sie ihn schon zu einer gemeinsamen Kündigung überreden, und du bist ihn los.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9571 Beiträge, 2358x hilfreich)

Richtig. Die Ex ist nach wie vor ebenso in der Haftung wie der Noch-Mieter. Verlange doch einfach mal von der Frau die Miete oder die Nebenkosten oder Schadensersatz für Schäden. Dann wird der Frau dämmern, dass ein einfacher Auszug so einfach nicht geht, sondern vielmehr BEIDE den Vertrag kündigen müssen. Ob du dann anschließend dem Mann einen neuen Mietvertrag anbietest, ist dann deine Entscheidung.



-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12309.02.2011 15:07:45
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 7x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.943 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.852 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen