Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Mietvertrag befristet auf 3 Jahre

11. Januar 2010 Thema abonnieren
 Von 
Schlangi
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Mietvertrag befristet auf 3 Jahre

Hallo,

habe am Oktober 2009 einen Mietvertrag unterschrieben, der auf 3 Jahre befristet ist.
Da ich aber wegen Platzmangel die Wohnung wieder verlassen möchte, würde ich sie nun gerne wieder kündigen.

Ist dieser befristete 3 Jahres-Vertrag rechtens und somit auch gültig?

Ich habe mal gehört, das dies seit 2001 nicht mehr gültig ist.

Wie kann ich diese Wohnung kündigen? Und kann ich das überhaupt vor diesen 3 Jahren?

Danke für hilfreiche Antworten.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Barni Gröllheimer
Status:
Lehrling
(1441 Beiträge, 276x hilfreich)

Was genau heisst Befristung ?

Kündigungsausschluss ???

Genaue Formulierung hier reinstellen , dann präzise Antwort !


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Schlangi
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Im Vertrag steht:

"Die Vertragsparteien verzichten wechselseitig für die Dauer von 3 Jahren ab Oktober 2009 auf ihr Rechtzur Kündigung dieses Mietvertrages. Eine Kündigung ist erstmalig anch Ablauf eines Zeitraums von 3 Jahren mit der gesetzlichen Frost zulässig. (...) "

Die fett geschriebenen Wörte sind per Hand eingetragen.

Und das heißt für mich, das ich vor diesen 3 Jahren nicht raus kann!? :(

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12328.01.2010 13:00:54
Status:
Schüler
(239 Beiträge, 46x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Schlangi
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

hm,

aber ich hörte mal das es dies seit 2001 nicht mehr gibt !? oder hab ich mich verhört?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Barni Gröllheimer
Status:
Lehrling
(1441 Beiträge, 276x hilfreich)

was Sie meinen ist ein sog. einfacher Zeitmietvertrag, den gibt es tatsächlich seit 2001 nicht mehr. Dies hier ist aber ein Kündigungsausschluss, das sind zwei Paar Schuhe !

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest-12311.01.2010 11:33:38
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 47x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Schlangi
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

und wie siehts aus mit Schimmel in der Wohnung?

Seit kurzem im Bad (über der Dusche), Schlafzimmer (untere Ecken vom Fensterbrett [auch richtig nass und die Fenster schwitzen]), Wohnzimmer (untere Ecke an Außenseite).

Ich habe die Befürchtung das der Vormierter diese Stellen überstrichen hat diese nun zumVorschein kommen. Schimmel kann doch nicht SO HEFTIG nach 3 Monaten entstehen, oder?

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest-12320.01.2010 09:40:40
Status:
Schüler
(482 Beiträge, 340x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12313.01.2010 14:09:59
Status:
Beginner
(76 Beiträge, 32x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
guest-12328.01.2010 13:00:54
Status:
Schüler
(239 Beiträge, 46x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12311.01.2010 11:33:38
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 47x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.187 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen