Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.304
Registrierte
Nutzer

Mietvertrag fristlos kündigen

1. Februar 2010 Thema abonnieren
 Von 
Masel86
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Mietvertrag fristlos kündigen

guten tag,

ich habe ein riesen problem und zwar bin ich im dez. 09 arbeitslos geworden und habe seit dem an mietrückstände die ich jeden monat so gut wie es geht von alleine zurück zahle. ich bekomme seit dem her mein arbeitslosengeld 1 + aufstockend alg2 was dann für die wohnung überwiesen wird. jetzt bekomme ich alg 2 250 € die der vermieter bekommt und meine wohnung ist aber 400 € (warm) teuer. mehr wurde mir nicht genämigt. ich habe bereits eine mieterhöhung bekommen von 20 euro und eine fristlose kündigung die aber nicht durchgesetzt wird da ich monatlich immer ca. 300 € zusätzlich überweise damit die schulden nicht so hoch werden sprich ich lebe von 100 € im monat und suche mir seit dem an eine neue wohnung. habe jetzt eine günstige gefunden für 250 warm die ich auch im märz beziehen kann. jetzt habe ich grad mit meinem vermieter gesprochen das ich dann bis märz raus kann und der sagt nein weil ich die fristlose kündigung nicht eingewilligt habe. ich kann diese wohnung aber unmöglich noch 3 monate halten und dann noch eine 2 dazu da ich diese im märz mieten muss. das habe ich denen versucht zu erklären aber da sei nix zu machen denen ist es egal ob ich die viel zu überteuerte miete zahlen kann oder nicht. ich müsse mich an die 3 monate halten.
was kann ich da jetzt machen ? wir haben bei uns ein amt für mietnotfälle wo ich auch schon war aber selbst die können nix machen da ich die wohnung jetzt vom amt nicht genemigt bekommen habe. wie sieht das aus wegen der fristlosen kündigung kann ich damit etwas anfangen oder muss ich diese wirklich einwilligen ? und wegen der mieterhöhung die hat anfang 2010 stattgefunden ich habe ein schreiben bekommen wo ich einwilligen muste mit einer unterschrift was ich aber auch nicht gemacht habe, kann ich damit vieleicht was machen das ich zu märz raus komme ?
danke schonmal für die hilfe weiss im moment echt nicht weiter kann mir auch kein anwalt leisten oder sonstige rechts auskünfte.

mfg marcel

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12301.02.2010 13:20:38
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 11x hilfreich)

Und das alles seit Dezember 2009 ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Masel86
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

ja seit dezember 09

habe jetzt schon soviel rausgefunden das ich statt ein kündigungsschreiben eine einwilligung zur fristlosen kündigung hätte schicken müssen, ist da was drann ?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.660 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.533 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen