Mietvertrag: höhere Kaution + unwirksame Klauseln

20. April 2009 Thema abonnieren
 Von 
lara162
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Mietvertrag: höhere Kaution + unwirksame Klauseln

Hallo,

zwei Fragen zu meinem mir (noch ununterschrieben) vorliegenden Mietvertrag:

1. im Internet-Expose der Wohnung waren als Mietkaution zwei Kaltmieten veranschlagt. Im Mietvertrag sind nun auf einmal drei Kaltmieten aufgeführt. Kann ich hier auf die eigentlich veranschlagte Summe von nur zwei Mieten bestehen?

2. Der Mietvertrag beinhaltet mehrere unwirksame Klauseln (z.B. Garantie über warmes Wasser von 7-22 h, keine Wäschetrocknung auf Balkon/in der Wohnung nur im Badezimmer, Namensschild an der Wohnungstür strikt untersagt, Untervermietung nicht zulässig etc.). Nicht, dass ich diese Klauseln alle brechen will, aber sollte ich den Vermieter vor Ableistung meiner Unterschrift auf die Ungültigkeit der Klauseln hinweisen oder soll ich den Vertrag ruhig einfach unterschreiben und - sollten denn überhaupt mal Differenzen auftreten (muss ja nicht sein) - dann erst auf die Unwirksamkeit hinweisen?

Vielen Dank!

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen