Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
538.717
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Mietvertrag mit 6 monatiger Kündigungsfrist

 Von 
trsprod
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 2x hilfreich)
Mietvertrag mit 6 monatiger Kündigungsfrist

Hallo zusammen,
wir haben nun nach entsprechend langer Suche unsere Traumwohnung im Stuttgarter Umland finden können. Kurz nach der Besichtigung wurde uns dann auch ein Mietvertrag angeboten....mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten!!! Jetzt dachte ich dass gemäß BGB §573c Abs. 1 max. 3 Monate gesetzlich zulässig seien?

Der Vermieter hat signalisiert, dass er auf 6 Monate beharren will und notfalls kein Mietverhältnis zustande kommt...

Da die Wohnung genau unseren Vorstellungen entspricht, und bezahlbare Mietwohnungen hier im Stuttgarter Raum extrem schwer zu erhalten sind, tun wir uns natürlich sehr schwer nur aufgrund der extrem langen Kündigungsfrist abzulehnen.... Welches Vorgehen empfiehlt sich an der Stelle?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kündigungsfrist zulässig Stelle vorgehen


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anitari
Status:
Student
(2954 Beiträge, 1351x hilfreich)

Zitat (von trsprod):
Welches Vorgehen empfiehlt sich an der Stelle?

Unterschreiben und später ganz normal mit der 3monatigen Frist kündigen.

Der § 573c endet mit:

Eine zum Nachteil des Mieters von Absatz 1 oder 3 abweichende Vereinbarung ist unwirksam.

Signatur: „Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von „Das sage ich meiner Mama"
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(36020 Beiträge, 12941x hilfreich)

Soll die Kündigungsfrist 6 Monate betragen oder geht es um einen Kündigungsausschluss?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(74077 Beiträge, 32857x hilfreich)

Zitat (von Anitari):
Der § 573c endet mit:

Eine zum Nachteil des Mieters von Absatz 1 oder 3 abweichende Vereinbarung ist unwirksam.


Eben.


Aber es wäre wohl taktisch klug, dass man das dem Vermieter erst bei Kündigung mitteilt...


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.311 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.020 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.