Mietvertrag mit Mindestmietzeit vorzeitig kündigen

16. April 2009 Thema abonnieren
 Von 
Freckel
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)
Mietvertrag mit Mindestmietzeit vorzeitig kündigen

Hallo,

ich wohne seit einem Jahr in einer Wohnung, für die mein Freund und ich einen Mietvertrag mit einer Mindestmietzeit von 3 Jahren unterschrieben haben. Damals war das für uns kein Problem, da wir nicht vorhatten umzuziehen.

Nun ist es aber so, dass mein Freund wahrscheinlich seinen Job verliert, da sein Vertrag eventuell nicht verlängert wird. So würde das größte Gehalt wegfallen und wir könnten uns die Miete nicht mehr leisten, da ich zu wenig verdiene und außerdem ein Studium beginne.

Gibt es eine Möglichkeit, aus dem Mietvertrag heraus zu kommen?
Wir hatten vor unserem Vermieter die Situation zu erklären und auf seine Kulanz zu hoffen, doch wie stehen unsere Chancen rechtlich gesehen?

Als zweites kommt noch dazu, dass wir die Miete vom Mieterverein haben prüfen lassen und sie ist über 20% zu hoch.... Die Wohnung ist zwar renoviert und hat neue Böden, Heizungen, Küche und wurde gestrichen, aber ist dazu eine so hohe Miete gerechtfertigt?

Vielen Dank

Liebe Grüße
Freckel

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1419x hilfreich)

--- editiert vom Admin

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Freckel
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)

Es gab ein Formular, da musste man alles mögliche eintragen, wie die Wohnung ist, wo sie liegt, Bahn in der Nähe etc.
Da gibt es so vorgefertigte Bögen und die errechnen dann irgendwie anhand des Mietspiegels und den Faktoren, ob die Miete zu hoch ist.

Da wir aber nicht aus der Gegend waren, konnten wir absolut nicht wissen, wie hoch die Mieten sein dürfen in unserem Stadtteil und haben es als "angemessen" empfunden, irgendwann aber gemerkt, dass die Lage mehr als bescheiden ist und eigentlich die anderen Mieter in der Umgebung viel viel weniger zahlen. So haben wir dann einen Check machen lassen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12324.08.2009 16:50:38
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 2521x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Freckel
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)

Also im Vertrag ist das so geschrieben, dass man vorher nicht kündigen bzw. gekündigt werden kann. Außer bei Ausnahmefällen wie Schwangerschaft.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12324.08.2009 16:50:38
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 2521x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Freckel
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)

Den habe ich leider im Moment nicht da. Heute abend werde ich ihn einstellen.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen