Mietvertrag ohne Kaution

15. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
Marylou24
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mietvertrag ohne Kaution

Guten Abend zusammen,

beim gestrigen Auszug aus unserer Wohnung sind in einer der Türen ein paar Kratzer rein gekommen. Nun will der Vermieter von mir den Schaden ersetzt haben. Nun meine Frage, im Mietvertrag ist keine Kaution vereinbart und ich musste auch nie eine bezahlen. Kann der Vermieter trotzdem verlangen, dass ich diesen Schaden erstatte? Zumal der Schaden durch ein Umzugsunternehmen entstanden ist.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Spezi-2
Status:
Senior-Partner
(6376 Beiträge, 2309x hilfreich)

Natürlich muß ein MIeter für die von ihm selbst oder beautragten Dritten verursachten Schäden aufkommen.
Dazu braucht es keine Mietkaution, welche die Durchsetzung von Forderungen für den Vermieter ja nur absichern und erleichtern soll.

Signatur:

Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Kalanndok
Status:
Student
(2231 Beiträge, 347x hilfreich)

Zitat (von Marylou24):
Zumal der Schaden durch ein Umzugsunternehmen entstanden ist.

Dann würde ich dem Vermieter den Schaden bezahlen und widerum selbst diesen Schaden beim Umzugsunternehmen geltend machen.
Man sollte sich aber sicher sein, dass die Schadenshöhe stimmt.
Beispielsweise dürfte eine 30 Jahre alte und jetzt verkratzte Tür nur durch eine 30 Jahre alte intakte Tür ersetzt werden. Wenn da eine neue Tür reinkommt, ist die Wertsteigerung in Abzug zu bringen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Nana71
Status:
Praktikant
(965 Beiträge, 102x hilfreich)

Zitat (von Marylou24):
beim gestrigen Auszug aus unserer Wohnung sind in einer der Türen ein paar Kratzer rein gekommen. Nun will der Vermieter von mir den Schaden ersetzt haben. Nun meine Frage, im Mietvertrag ist keine Kaution vereinbart und ich musste auch nie eine bezahlen. Kann der Vermieter trotzdem verlangen, dass ich diesen Schaden erstatte?


Eine Kaution hätte es dem Vermieter erleichtert, an sein Geld zu kommen...nicht mehr, nicht weniger.

Das heißt jedenfalls nicht, dass du aus der Sache raus bist.

Zitat (von Marylou24):
Zumal der Schaden durch ein Umzugsunternehmen entstanden ist.


Nicht das Umzugsunternehmen ist Vertragspartner deines Vermieters, sondern du.

Schaden melden, die Umzugsunternehmen sind gegen so was in der Regel versichert.

-- Editiert von User am 16. November 2023 10:28

Signatur:

Ich gebe lediglich meine Meinung wieder - Rechtsberatung gibt es gegen Bezahlung beim Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Leo4
Status:
Lehrling
(1712 Beiträge, 272x hilfreich)

Zitat (von Kalanndok):
Dann würde ich dem Vermieter den Schaden bezahlen und widerum selbst diesen Schaden beim Umzugsunternehmen geltend machen.

I.d.R. zahlt man für einen Umzug. Sollte dabei vom Unternehmen ein Schaden entstanden sein, zieht der Mieter diesen von der Rechnung ab.
Ist aber einfacher, den Schaden dem Vermieter zu hinterlassen, zumal ja auch keine Kaution gezahlt wurde. Einfach genial.

Signatur:

Meine persönliche Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
vacantum
Status:
Praktikant
(836 Beiträge, 128x hilfreich)

Zitat (von Marylou24):
Kann der Vermieter trotzdem verlangen, dass ich diesen Schaden erstatte?
Einfache Antwort: ja. Und die Forderung durchsetzen kann er auch.

-- Editiert von User am 16. November 2023 11:47

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen