Möblierte Wohnung: Renovieren+Teppich reinigen?

23. März 2008 Thema abonnieren
 Von 
cp68
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Möblierte Wohnung: Renovieren+Teppich reinigen?

Hallo

ich bewohne seit 4 Jahren eine möblierte Wohnung (1,5 Z) und muss nun wg Job umziehen. Im Mietvertrag steht "Schönheitsreperaturen traegt: O Vermieter O Untermieter" (keines angekreuzt). Nun verlangt der VM ich soll eine Teppichreinigung bezahlen und u.u. renovieren (da eine Wand aufgrund von meinen Regalen ein paar schwarze Streifen bekommen hat). Von Teppichreinigung steht im Vertrag allerdings garnichts.
Es steht nur dort, dass "der UM sich an der Reinigung der gemeinschaftlich benutzten Räume (Toilette,Bad,Küche) beteiligen muss" (lebe aber allein,VM ist nicht im Haus).

Etwas seltsam war nur, dass VM seine Meinung wöchentlich aenderte- zuerst sagte er mir ich muesse ja nichts machen lt Vertrag. Dann kam er mit der Teppichreinigung und ein paar Tage später sollte ich renovieren, da ich ja auch schon 4 Jahre dort wohnen würde und es angeblich im Vertrag steht.

Frage ist nun kann man das so interpretieren ? Wenn bei der Verantwortlichkeit für Schönheitsrep. nichts angegeben ist, wer übernimmt diese dann ? Und muss man den Teppich feucht reinigen wenn im MV nichts angegeben ist ?

Danke und Gruss
CP

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2332x hilfreich)

Nun, da die Pflicht zur Durchführung von Schönheitsreparturen laut Mietvertrag nicht geregelt wurde, gelten die gesetzlichen Regelungen des BGB. Danach ist der Vermieter für Schönheitsreparaturen zuständig.

Das heißt, Sie müssen keine Renovierungen durchführen. Ersetzen müssen Sie nur beschädigungen, die über eine normale Abnutzung hinausgehen.

Gruß Justice

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1992x hilfreich)

.. dito. und: unklarheiten im vertrag gehen zu lasten des vm.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.045 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.624 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen