Müllberge

17. April 2007 Thema abonnieren
 Von 
Maccarter
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 8x hilfreich)
Müllberge

HI wir wohnen in einen Wohnblock bestehend aus mehrerin 2 und 3 Parteien Haushalten. Für alle diese Parteien stehen 2 große Mülltonnen zur Verfügung was eigendlich ausreichen müsste. Tut es aber nicht da Mieter immer wieder Sachen da rein werfen die da nicht rein gehören. z.B Pappe, Kartons und die nich mal klein gemacht. Jetz wir bei und aber Pappe und Papier abgeholt und man müsste es an So abend einfach nur rausstellen.

Jetzt werden die Mülltonnen Do geleert Wenn ich und mein Mann schon aus dem Haus sind. Und wenn wir abends wieder kommen sind sie schon wieder so voll das wir unsern Müll nicht da rein bekommen. Kann man was dagegen machen kann man den Vermieter zwingen mehr Tonnen aufzustellen?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



16 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mortinghale
Status:
Master
(4957 Beiträge, 466x hilfreich)

Warum wollt Ihr denn immer gleich den Vermieter zu etwas zwingen ?

Zwingt doch lieber erst einmal Eure Mitbewohner, sich vernünftig zu verhalten.

Ihr könnt beim Vermieter die Aufstellung weiterer Tonnen natürlich anregen; das erhöht allerdings auch die von den Mietern zu tragenden Nebenkosten.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Maccarter
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 8x hilfreich)

Und wie soll man das machen ich weiß doch nicht wem welcher Müll gehört.

Und ich will doch nur mal meinen Müll auch da rein schmeißen und ich sehe nicht ein das wir weiter Müll sammeln und ihn einmal die Woche zur Müllabfuhr zu bringen und dort 7,50€ zu zahlen

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-1299
Status:
Student
(2376 Beiträge, 252x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Maccarter
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 8x hilfreich)

Ja haben sie auch jeder regt sich auch aus wie die Mülltonnen aussehen, Deckel auf und so aber keiner will es gewesen sein.

Wir haben schon überlegt ob wir nicht vom Vermieter verlangen sollen das jedes Haus seine eigene Mülltonne bekommen für die es verantwortlich ist. Aber das lehnte der Vermieter ab, da wohl ein paar dagegen waren.

Aber es stimmt auch es werfen auch fremde ihren Müll darein sogar in ganzen Säcken

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Mortinghale
Status:
Master
(4957 Beiträge, 466x hilfreich)

Aber es stimmt auch es werfen auch fremde ihren Müll darein sogar in ganzen Säcken

Und als Du das gesehen hast, was hast Du da unternommen ?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Maccarter
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 8x hilfreich)

Gesagt sie sollen ihn wieder mitnehmen doch sie haben mich ignoriert und sind weggefahren

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Mortinghale
Status:
Master
(4957 Beiträge, 466x hilfreich)

Und da hast Du Dir sicher das pol. Kennzeichen notiert ?

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2107 Beiträge, 626x hilfreich)

Wenn sich alle Parteien einig sind, könnt ihr ne Cam installieren. Evtl. sind es ja die Nachbarn, die denken im Mehrfamilenhaus blickt das doch keiner. Wer die Cam ablehnt, wird schon seine Gründe haben. Schon aus diesem Grund würd ich das mal anregen.

-----------------
"Chylla"

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest123-1299
Status:
Student
(2376 Beiträge, 252x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Mortinghale
Status:
Master
(4957 Beiträge, 466x hilfreich)

@Blockwart,

oder auf Dauer voll.

Was ist mit der Müllabfuhr ?

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest123-1299
Status:
Student
(2376 Beiträge, 252x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
Mortinghale
Status:
Master
(4957 Beiträge, 466x hilfreich)

Ein Blockwart ist immer von Vorteil.

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest123-1299
Status:
Student
(2376 Beiträge, 252x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
Maccarter
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 8x hilfreich)

Nein das Nummerschild habe ich mir nicht aufgeschrieben. Da ich auch schnell weg musste.

Es gibt hier einen Hausmeister doch der macht nicht weil, es sind ja eigendlich genung Mülltonnen da, und nach eigener Aussage hat er nicht die Zeit sich auf die lauer zu legen um unberechtigte daran zuhindern ihren Müll da rein zu schmeißen

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
guest123-1299
Status:
Student
(2376 Beiträge, 252x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
Cora_2006
Status:
Beginner
(69 Beiträge, 3x hilfreich)

@Blockwart
Die Idee mit den Müllsherrifs ist ja schon klasse, nur leider toooootaaaal verwerflich, oder ?!? :devil:

Aber im Ernst :
In unserer vermieteten Wohnung (auch eine Wohnalage, in unserem Haus 7 Wohnungen) war genau das gleiche Problem. Direkt nach der Müllentleerung wurden die Tonnen von wem auch immer mit allem möglichen vollgestopft : alte Töpfe, Papier, Inhalte für den gelben Sack...
Wir (die Eigentümer) haben nur für unser Haus Schlösser besorgt und jeder Wohnung einen Schlüssel dafür machen lassen.
Der Hausmeister hat zwar rumgemault, dass er jetzt immer die Tonnen aufschließen muß...
Aber im Endeffekt hat er sich von uns überzeugen lassen und jetzt klappt das !
Übrigens waren auch in unserem Haus NICHT alle einverstanden, haben jetzt aber doch alle mitgemacht!
Ansonsten hilft es auch wirklich, den Müll zu durchforsten, denn auf irgendeinem Umschlag, Karton... steht fast immer ein Name drauf und dann die Leute direkt ansprechen - hat bei unseren Müllis auch geholfen :grins:

Grüße
Cora

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.782 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen