Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

Mündl. Vereinbarung zum Mietvertrag

3. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
Babuu
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 0x hilfreich)
Mündl. Vereinbarung zum Mietvertrag

Hallo ihr lieben!

Ich habe mal eine Frage!
Wir bewohnen seit Juni 06 unsere Wohnung.Laut Mietvertrag gehört der Tiefgaragenstellplatz Nummer 1 zu uns...diese wurde aber am Anfang des Mietverhälnisses mündl. gegen den Stellplatz 18 getauscht.
Eben klingelte eine aufgebrachte Nachbarin und meinte wir würden auf ihrem Stellplatz parken.Sie hätte einen gültigen Mietvertrag (seit 2 Wochen) für den Stellplatz Nummer 18.
Sie will dass wir sofort wegfahren...das sehe ich aber nicht ein da der Stellplatz seit 1 1/2 Jahren zu uns gehört.
Wer wäre denn im Falle des Falles im Recht??
Bis Montag wollte sie nicht warten um dies mit dem Verwalter zu klären.

Vielen Dank und liebe Grüße
Bea

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 530x hilfreich)

Liebe Bea,

tauschen kannst Du nur mit dem anderen Nutzungsberechtigten.
Wenn der neue Nutzungsbrechtigte den Tausch nicht aufrechterhalten will, hast Du Pech gehabt.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Babuu
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Morthingale,

sorry das war vielleicht nicht ganz verständlich von mir geschrieben?!....der Stellplatz Nummer 18 war zum Zeitpunkt unseres Einzugs vor 1 1/2 Jahren nicht vermietet.
Deshalb bekamen wir den Stellplatz anstatt der Nummer 1.Wir parken da ja nu seit 1 1/2 Jahre drauf!
Es wurde aber eben leider nicht schrifl. festgehalten.
Nu hat der Sohn unserer Nachbarin ein Auto und sie hat einen zusätzl. Stellplatz angemietet und der Verwalter hat ihr eben (versehentlich?) Nummer 18 vermietet.

LG Bea

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-1542
Status:
Bachelor
(3084 Beiträge, 571x hilfreich)

Vermietet ist doch offensichtlich zu der Wohnung der Stellplatz Nr. 1. Wenn die Nr. 18 unbenutzt blieb, müsst Ihr halt wieder auf die Nr.1, wo ist das Problem? Derjenige,welche auf der Nr. 1 steht, muss sich halt um einen Stellplatz kümmern.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 530x hilfreich)

Liebe Bea,

und der andere Parkplatz stand die ganze Zeit leer ?

Ist das überhaupt derselbe Vermieter ?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Babuu
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 0x hilfreich)

Wir wohnen in Mietwohnungen der Städt. Wohnbaugesellschaft und es gibt dafür einen Hausverwalter.
Es stehen mehrere Tiefgaragenplätze leer...
Nummer 1 steht in unserem Mietvertrag, aber noch vor dem Einzug wurde mündl. besprochen dass wir anstatt der 1 die 18 mieten weil wir mit unserem Auto sehr schlecht auf der 1 parken können.
Was mit Stellplatz 1 dann in den 1 1/2 Jahren passiert ist weiß ich nicht...die 18 mieten wir aber definitiv seit Anfang an.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 530x hilfreich)

aber noch vor dem Einzug wurde mündl. besprochen

Mit wem ?

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Babuu
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 0x hilfreich)

Mit dem Verwalter...

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 530x hilfreich)

Aber das ist nicht der, mit dem Ihr den Vertrag abgeschlossen habt ?

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Babuu
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 0x hilfreich)

Doch, der Verwalter hat mit uns den Mietvertrag gemacht und die mündl. Vereinbarung dass wir den anderen Stellplatz anmieten.

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 530x hilfreich)

Tja, dann gibt es jetzt ein Problem.

Ihr habt eine mündliche Vereinbarung, die Ihr nicht beweisen könnt (und die vermutlich lt. Mietvertrag sogar ausgeschlossen ist) und die Nachbarin hat einen schriftlichen Vertrag über Nr. 18.

Hilfreich für Euch wäre, wenn Ihr beweisen könntet, daß die Nr. 1, zumindest zeitweise, in der Zwischenzeit anderweitig vermietet wurde.

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
altariq
Status:
Beginner
(65 Beiträge, 18x hilfreich)

Bittet die Dame doch, bis nach dem Wochenende auf der 1 zu parken, da ihr mit eurem Auto schlecht dort parken könnt. (Wenn es mit ihrem Auto denn möglich ist)
Sollte dort ein Auto stehen, fragt den dort Parkenden ob er es im Mietvertrag hat.

Das Wochenende ist nicht lang und 2 Tage kann man zur Not bestimmt auch draußen parken, oder?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.784 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.570 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen