Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.347
Registrierte
Nutzer

Nachforderung von Heizkosten für Jahr 2017-2018

28.8.2019 Thema abonnieren
 Von 
fb524072-11
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Nachforderung von Heizkosten für Jahr 2017-2018

Hallo,
Ich habe heute eine Aufforderung zur Nachzahlung von Heizkosten für Jahr 2017-2018 von meinem Vermieter bekommen. 260€ zahlbar innerhalb der nächsten vier Wochen. Angeblich sollte dort ein Systemfehler passiert sein.
Angeblich soll ich innerhalb der angegebenen Zeitraum ganze 8000 Einheiten verbraucht haben, was noch nie passiert ist. Und außerdem damals ein Monat hatte ich keine Heizung, da er kaputt war.
Wie kann ich gegen solche Vorderungen wären?

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anitari
Status:
Student
(2771 Beiträge, 1322x hilfreich)

Wie genau ist der Abrechnungszeitraum?

Signatur: „Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von „Das sage ich meiner Mama"
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fb524072-11
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Anitari):
Wie genau ist der Abrechnungszeitraum?

1.07.2017-30.06.2018

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
cauchy
Status:
Senior-Partner
(6654 Beiträge, 3462x hilfreich)

Nun, dann wird der Vermieter ein bisschen was erklären müssen. Aufgrund von § 556 (3) BGB kann der Vermieter Nachforderungen, die mehr als ein Jahr nach Abrechnungsperiode geltend gemacht werden, nur dann einklagen, wenn der Vermieter die verspätete Geltendmachung nicht zu vertreten hat.

Ein pauschales Verweisen auf Systemfehler wird da ganz sicher nicht reichen, solange das System vom Vermieter betrieben wird. Anders wäre es möglicherweise, wenn der Energieversorger falsche Rechnungen aufgrund eines Systemfehlers ausgestellt hätte.

Von daher würde ich empfehlen, mit Verweis auf das Gesetz die Nachforderung vorläufig zurückzuweisen. Der Vermieter möge bitte darlegen, worin der Fehler genau bestand und warum er ihn nicht zu vertreten hat.

Wenn die Antwort vom Vermieter kommt, kannst du sie hier ja nochmal einstellen und wir können darüber diskutieren, ob er das nun zu verantworten hat oder nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.208 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.505 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.