Nebenkosten: Heizung ohne Zähler

25. Januar 2009 Thema abonnieren
 Von 
Hexxer
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Nebenkosten: Heizung ohne Zähler

Hallo,

wir wohnen zusammen mit dem Vermieter in einem Haus. Soweit ich gelesen habe ich es zulässig das wir eine Abrechnung auf QM Basis haben bzw das der Vermieter keine Ablesegeräte an den Heizungen hat.
Gilt diese Regelung und dieses Recht noch oder muß der Vermieter hier handeln?

Das störende daran ist die Tatsache das wir als Mieter fast den ganzen Tag unterwegs sind. Seine Frau jedoch mittlerweile seit 6 Monaten krank ist (nichts schlimmes) und somit den ganzen Tag zu Hause hockt.

Unsere Nebenkostenabrechnungen sind immer und immer wieder spannend. Im ersten Jahr 600€ Nachzahlung, im zweiten 400. Miete angehoben und letztes Jahr waren es nur noch 200€.

Die Abrechnung basiert halt auf dem qm der Wohnung die umgelegt werden.

Kann man da, außer auf Kulanz, irgendwas erreichen weil die beiden ja nun deutlich mehr verbrauchen dürften? Ist die Regelung das man keine Ablesegerät benötigt noch immer statthaft?

Danke sehr

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 770x hilfreich)

--- editiert vom Admin

7x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1399x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Hexxer
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Eigentlich nichts, war wohl etwas viel Info. Sorry.
Ist halt ärgerlich wenn seit 6 Monaten voll durchgeheizt wird und wir sind 5 Tage/Woche erst ab Nachmittags zu Hause und sparen wo wir können.
Naja, wenn das so noch stattaft ist ist es ja OK. Wir haben immerhin unterschrieben. Danke

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1399x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Hexxer
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hi,

"gar nicht natürlich nicht, zumindest nicht im Winter. Nur drehen wie die Heizung eben ordentlich runter da wir ja eh nicht da sind.

MFG

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1399x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.211 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen