Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.063
Registrierte
Nutzer

Nebenkostenabrechnung 2021 beinhaltet Heizung/Wasser/Gas für 16,5 Monate?

13. Juni 2022 Thema abonnieren
 Von 
Hkt
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Nebenkostenabrechnung 2021 beinhaltet Heizung/Wasser/Gas für 16,5 Monate?

Moin an Alle,

ich habe heute meine Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2021 erhalten und war etwas verwundert weil ich etwas Nachzahlen soll. (Zahle Nebenkosten berechnet für 2 Personen obwohl ich seit über einem Jahre hier alleine wohne)

Nun habe ich auf der Abrechnung gesehen das die Abrechnung für das Jahr 2021 den Heizung/Wasser und Gasverbrauch von 1.1.21 bis zum 16.4.22 enthält und ich natürlich mit den Zahlungen bis zum 1.1.22 nicht genug bezahlt habe um das abzudecken und nun etwas nachzahlen soll.

Ist das so rechtens? Kommt mir sehr suspekt vor.

-- Editiert von Hkt am 13.06.2022 14:27

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(43587 Beiträge, 15525x hilfreich)

Zitat (von Hkt):
Ist das so rechtens?


Nein

Die Kosten für Heizung/Wasser und Gasverbrauch dürfen auch nur einen Zeitraum von 12 Monaten umfassen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(25194 Beiträge, 4790x hilfreich)

Zitat (von Hkt):
bis zum 16.4.22 enthält
Gibt es dafür einen Grund? Vermieterwechsel? Oder wurde irrtümlich das Datum der Erstellung der Abrechnung eingesetzt?
Zitat (von Hkt):
Zahle Nebenkosten berechnet für 2 Personen obwohl ich seit über einem Jahre hier alleine wohne
Seit wann weiß dein Vermieter von dir, dass du seit xx allein in dieser Wohnung wohnst?
Ist die 2. Person aus dem Mietvertrag *entlassen* worden? Wurde dein Mietvertrag geändert?

Die anderen Betriebskosten ( Grundsteuer, Versicherung, Abfallbeseitigung usw) sind für das Kalenderjahr Jan-Dez 21 korrekt berechnet?

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Hkt
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Gibt es dafür einen Grund? Vermieterwechsel? Oder wurde irrtümlich das Datum der Erstellung der Abrechnung eingesetzt?

Seit wann weiß dein Vermieter von dir, dass du seit xx allein in dieser Wohnung wohnst?
Ist die 2. Person aus dem Mietvertrag *entlassen* worden? Wurde dein Mietvertrag geändert?

Die anderen Betriebskosten ( Grundsteuer, Versicherung, Abfallbeseitigung usw) sind für das Kalenderjahr Jan-Dez 21 korrekt berechnet?



Nein kein Vermieterwechsel o.ä. Die unter mir wohnen haben genau das selbse bekommen.

Das weiss er seitdem die Person ausgezogen ist, habe die Nebenkosten so behalten um ein Polster zu haben, bei erhöhungen usw. Ja habe einen neuen MIetvertrag bekommen.

Ja die anderen Kosten sind nur für das Jahr 2021

-- Editiert von Hkt am 13.06.2022 15:02

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(25194 Beiträge, 4790x hilfreich)

Dann kannst du dem Vermieter schriftlich antworten, dass die Abrechnung einen Fehler im Abrechnungszeitraum enthält. Dass du nach Korrektur der Abrechnung gern eine evtl. Nachzahlung leisten wirst.

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Spezi-2
Status:
Junior-Partner
(5668 Beiträge, 2221x hilfreich)

Zitat:
Ja habe einen neuen MIetvertrag bekommen.

Das steht da so nebenbei !!
Kann es sein, daß es 2 Abrechnungen sind ? Eine für die Wohnzeit mit dem alten Mietvertag und für 2 Personen und eine für die Zeit danach ?
Die Schilderung ist ja auch unvollständig.
Was steht denn zur Abrechnung in den Mietverträgen ? Gar nichts, oder nach m² Wohnfläche (ist meistens so) oder wirklich nach Kopfzahl der Bewohner (muß jeder auf die Personen achten) ?
Und von wann bis wann läuft in dem Haus eine Abrechnungsperiode (12 Monate ) ??`


-- Editiert von Spezi-2 am 13.06.2022 18:22

Signatur:

Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Hkt
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Spezi-2):
Kann es sein, daß es 2 Abrechnungen sind ? Eine für die Wohnzeit mit dem alten Mietvertag und für 2 Personen und eine für die Zeit danach ?
Die Schilderung ist ja auch unvollständig.
Was steht denn zur Abrechnung in den Mietverträgen ? Gar nichts, oder nach m² Wohnfläche (ist meistens so) oder wirklich nach Kopfzahl der Bewohner (muß jeder auf die Personen achten) ?
Und von wann bis wann läuft in dem Haus eine Abrechnungsperiode (12 Monate ) ??`


Nein es ist eine Abrechnung, er hat quasi einfach Die kosten für Warmwasser/Gas/Heizung ect vom 1.1.21-16.4.22 in Die Abrechnung von 1.1.21-31.12.21 mit reingemacht.
Im Mietvertrag steht dazu nichts.

Letztes Jahr gabs die Abrechnung ganz normal 1.1 - 31.12.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Spezi-2
Status:
Junior-Partner
(5668 Beiträge, 2221x hilfreich)

Wann endete der erste Vertrag und wann begann der Zweite ?

Zitat:
Im Mietvertrag steht dazu nichts.

Soll dies heißen nach welchem Maßstab die Betriebskosten abgerechnet werden müssen ?
Dann muß gemäß § 556a BGB nach m² Wohnfläche abgerechnet werden wenn der Verbrauch nicht gemessen wird. Dort steht:
Zitat:
(1) Haben die Vertragsparteien nichts anderes vereinbart, sind die Betriebskosten vorbehaltlich anderweitiger Vorschriften nach dem Anteil der Wohnfläche umzulegen.
Betriebskosten, die von einem erfassten Verbrauch oder einer erfassten Verursachung durch die Mieter abhängen, sind nach einem Maßstab umzulegen, der dem unterschiedlichen Verbrauch oder der unterschiedlichen Verursachung Rechnung trägt.

Also keine Abrechnung nach Personenzahl !!

-- Editiert von Spezi-2 am 13.06.2022 21:30

Signatur:

Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Schalkefan
Status:
Praktikant
(874 Beiträge, 132x hilfreich)

Spezi,

Hier geht es dich überhaupt nicht um den Umlageschlüssel, ob nach Personen oder qm.

Hier geht es darum, dass der VM ganz generell Kosten aus einem Zeitraum > 12 Monate abrechnet.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.774 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen